28.09.2022, 13:10 Uhr

Zwölf neue Pflegediensthelfer künftig in der Grafschaft im Einsatz

Haben den anspruchsvollen Lehrgang zum/zur Pflegediensthelfer/-in mit Erfolg bestanden (von links): Tania Arentzen, Ausbilder Michael Rammelkamp (Grafschafter Gesundheitspraxis), Marion Caldera, Carmen Simon, Herma Oostergetelo-Nagel, Sieglinde Scholte-Eekhoff, Iris Knorr, Silvia Hinken, Marissa Maletz, Daniela Lübbers, Maike Kühn, Anna Varnas und Rudolf Werning mit Ausbilderin Susanne Plescher. Foto: privat

Haben den anspruchsvollen Lehrgang zum/zur Pflegediensthelfer/-in mit Erfolg bestanden (von links): Tania Arentzen, Ausbilder Michael Rammelkamp (Grafschafter Gesundheitspraxis), Marion Caldera, Carmen Simon, Herma Oostergetelo-Nagel, Sieglinde Scholte-Eekhoff, Iris Knorr, Silvia Hinken, Marissa Maletz, Daniela Lübbers, Maike Kühn, Anna Varnas und Rudolf Werning mit Ausbilderin Susanne Plescher. Foto: privat

Die Grafschafter Gesundheitspraxis, in Nordhorn Aus- und Weiterbildungsinstitution für Personen, die bereits in der Pflege oder Betreuung von Senioren tätig sind oder zukünftig tätig sein wollen, freut sich über den erfolgreichen Abschluss von zwölf Absolventen, die als ausgebildete Pflegediensthelfer/-innen nun über eine solide Basis für die Arbeit in der Pflege verfügen. Mit dieser Qualifikation haben die Absolventen die Möglichkeit zu wählen, ob sie in einer stationären Einrichtung, in der Tagespflege oder im ambulanten Dienst arbeiten möchten.

„Die elf frischgebackenen Pflegediensthelferinnen sowie ein Pflegediensthelfer haben während der 120 Unterrichtseinheiten und des Praktikums großes Interesse und viel Engagement gezeigt“, betont Michael Rammelkamp von der Grafschafter Gesundheitspraxis, der gemeinsam mit seiner Kollegin Susanne Plescher als Ausbilder den Absolventen zu ihrem erfolgreichen Abschluss gratulieren und ihnen die Abschlusszertifikate überreichen konnte. „Die örtlichen Pflegedienste und -einrichtungen werden bereits durch die Ausgebildeten verstärkt. Jeder von ihnen hat schnell einen Arbeitsplatz gefunden“, teilt Rammelkamp mit.

Ein weiterer Kursus hat bereits begonnen. Für den kommenden Kursus, der im Januar 2023 startet, ist am Mittwoch, 23. November, um 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Gesundheitspraxis an der Neuenhauser Straße 8 in Nordhorn ein Informationsabend geplant. Ferner besteht die Möglichkeit, sich unter Telefon 05921 7267172 unverbindlich zu informieren, weiterführende Informationen zu den verschiedene Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich der Pflege erhalten Interessierte auch auf der Website der Grafschafter Gesundheitspraxis.