05.01.2021, 16:10 Uhr

Zweite Impfstofflieferung erreicht die Grafschaft

Erste Impfungen gegen das Corona-Virus in Nordhorn gab es schon. Foto: Hille

Erste Impfungen gegen das Corona-Virus in Nordhorn gab es schon. Foto: Hille

Nordhorn „Das Land Niedersachsen hat uns mitgeteilt, dass die zweite Lieferung mit 975 Impfdosen am 7. Januar in der Grafschaft Bentheim ankommen wird. Dadurch können unsere mobilen Impfteams lückenlos in den Altenpflegeeinrichtungen weiterimpfen“, erläutert Erster Kreisrat Dr. Michael Kiehl. Bisher wurden in der Grafschaft rund 1000 Personen, darunter Bewohner und Personal von vier Altenpflegeeinrichtungen sowie Teile des Personals der Euregio-Klinik (unter anderem die „Corona-Station“), geimpft.

Amtsarzt Dr. Gerd Vogelsang erklärt: „Die Impfungen wurden gut vertragen. Es gab in einem Fall eine allergische Reaktion, die umgehend behandelt werden konnte. Dies kann jedoch bei jeder anderen Impfung auch geschehen. Schwere Nebenwirkungen gab es bislang noch nicht.“ Dr. Michael Kiehl sprach das Thema Impftermine an und verwies auf das Land Niedersachsen: „Wann ein Termin für die Impfung in einem Impfzentrum vereinbart werden kann, können wir leider nicht sagen, da dies nicht vom Landkreis, sondern zentral vom Land Niedersachsen koordiniert wird. Das Land wird informieren, sobald hierfür die Möglichkeit besteht“, so der Erste Kreisrat.

Ems-Vechte