25.05.2021, 10:50 Uhr

Zwei neue Coronatest-Stationen in Neuenhaus und Veldhausen

Andre Hörst (links) und Frank Beckert betreiben mehrere Coronatest-Stationen in der Grafschaft. Foto: privat

Andre Hörst (links) und Frank Beckert betreiben mehrere Coronatest-Stationen in der Grafschaft. Foto: privat

Neuenhaus/Veldhausen Seit Kurzem betreiben Andre Hörst und Frank Beckert an der Morsstraße in Neuenhaus, auf dem Parkplatz des Bauhofes neben der Feuerwehr, eine Corona-Teststation als „digitalen Drive-in“.

Online-Registrierung

Die Technik läuft auf Basis der App „Chayns“ von Tobit Software. „Sowohl dort als auch über die Website www.corona-testen.in kann jeder einen passenden Termin buchen und sich mit allen persönlichen Daten registrieren“, erklärt Mitbetreiber Frank Beckert. „Vor Ort muss dann nur noch der QR-Code gescannt werden, um sich anzumelden.“ Jeder kann im Auto sitzen bleiben. Es sei auch möglich, spontan einen oder mehrere Mitfahrer vor Ort einzubuchen. „Es wird aber auch jeder getestet, der kein Handy mitbringt“, verspricht Becker. Dafür sollten Interessierte laut Becker dann etwa 15 Minuten Wartezeit bis zur Übergabe des Testergebnisses in Zettelform einplanen.

Weitere Station in Veldhausen

Am Mittwoch, 26. Mai, startet eine weitere Corona-Teststation am Sportplatz an der Lingener Straße in Veldhausen, und zwar direkt am Gebäude. Auch hier können die Autos in einer Schleife fahren, unter dem Pagodenzelt halten, den QR-Code scannen, sich testen lassen und dann weiterfahren.

„Es werden auch noch Mitarbeiter gesucht“, informiert Becker und bittet Interessierte, sich über die Homepage zu bewerben.

Ems-Vechte