13.03.2020, 09:34 Uhr

Züchter richten verbandsweit „Tag des Rassegeflügels“ aus

Im Rahmen ihrer Jahreshauptversammlung gaben die Rassegeflügelzüchter des Kreisverbandes Emsland/Grafschaft Bentheim in Lingen bekannt, dass in diesem Jahr erstmalig verbandsweit ein „Tag des Rassegeflügels“ durchgeführt werden soll.

Ehrenvolle Auszeichnung (von links): Die Ehrenmeister Gerhard Bruns und Bernhard Milsch mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Dieter Kröner. Foto: privat

Ehrenvolle Auszeichnung (von links): Die Ehrenmeister Gerhard Bruns und Bernhard Milsch mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Dieter Kröner. Foto: privat

Lingen Die Rassegeflügelzüchter des Kreisverbandes Emsland/Grafschaft Bentheim führten am vergangenen Wochenende ihre Jahreshauptversammlung in Lingen-Clusorth durch. 1. Vorsitzender Dieter Kröner vermeldete ein voll besetztes Haus. Alle zwölf Mitgliedsvereine – sieben aus der Grafschaft Bentheim, fünf aus dem südlichen Emsland – waren durch Delegierte vertreten. Nachdem einige Formalien abgearbeitet waren, folgten die Tätigkeitsberichte der verschiedenen Vorstandsmitglieder.

Im zurückliegenden Zuchtjahr 2019 wurden insgesamt 18 Ausstellungen im Verbandsgebiet durchgeführt. Dabei wurden 5832 Tiere gezeigt, 605 bei der Jugend und 5227 bei den Senioren. Damit ist der kleinste Kreisverband im Landesverband Weser-Ems gleichzeitig der Ausstellungsstärkste.

Aus dem Bereich Tierschutz gab es keine Reklamationen zu verzeichnen und das Zuchtbuch konnte einige neue Mitglieder verzeichnen. Kassenwart Berndfried Baals konnte in seinem Bericht eine zufriedenstellende Kassenlage präsentieren. Die Kassenprüfer bestätigten dem Kassenwart eine fehlerfreie Kassenprüfung und stellten den Antrag auf Entlastung des Kassierers und des Vorstandes, dem die Mitgliederversammlung einstimmig entsprachen. Bei den nachfolgenden Wahlen wurden die Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Damit setzt sich der Verjüngungsprozess im Vorstand erfreulicherweise positiv fort. Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden in diesem Jahr erstmalig zwei verdiente Mitglieder des Kreisverbandes zu Kreisverbands-Ehrenmeistern ernannt. Dies waren Bernhard Milsch aus Meppen und Gerhard Bruns aus Twist. Gerhard Bruns ist seit 63 Jahren Mitglied im Verein Georgsdorf/Füchtenfeld. 27 Jahre war er als Schriftführer und 25 Jahre als Ringwart tätig. Gerhard Bruns züchtet sehr erfolgreich Australorps und Zwerg-Australorps in schwarz. Kennzeichnend für Gerhard Bruns ist, dass er sein Wissen um die Rassegeflügelzucht gern an Kollegen und vor allem an die Jugendlichen gern weiter gibt.

In diesem Jahr wird erstmalig im gesamten Verbandsgebiet einen „Tag des Rassegeflügels“ durchgeführt. Analog zu den Tagen des „Offenen Gartens“ werden im Verbandsgebiet eine größere Anzahl von Züchterinnen und Züchtern ihre Zuchtanlagen der Öffentlichkeit zugänglich machen. Hierzu wird der Verband den Vereinen Flyer und weiteres Werbematerial zur Verfügung stellen. In der Tagespresse und in den sozialen Medien soll der Termin bekanntgegeben und beworben werden.

Ems-Vechte