Grafschafter Nachrichten
15.04.2019

Workshop – ein neues Heim für die Hummel

Workshop – ein neues Heim für die Hummel

Hummeln sind für die Bestäubung unerlässlich und ein unverzichtbarer Teil unseres Ökosystems. Umso wichtiger ist es, auch ihnen geeignete Nistmöglichkeiten anzubieten. Foto: privat

Im Frühling hört man es in fast jedem Garten: Das Summen und Brummen von Hummeln, die an den ersten Blüten nach Nektar suchen.

Die Naturschutzbehörde der Stadt Lingen bietet deshalb am Samstag, 27. April (10 Uhr), im Rahmen des Hotspot 22-Projektes „Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand“ einen Workshop zum Bau von Hummelkästen an. In dem Workshop erhalten die Teilnehmer interessante Informationen über Hummeln und fertigen unter fachkundiger Anleitung einen Hummelkasten an, den sie hinterher mitnehmen können.

Das Material wird gestellt, nach Möglichkeit sollten die Teilnehmer einen Akkuschrauber und Hammer sowie Verpflegung mitbringen. Der Materialkosten betragen 15 Euro. Der Workshop beginnt um 10 Uhr, Veranstaltungsort ist die Friedensschule, Kiesbergstraße 80 in Lingen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 0591 9144-367 oder s.oltrop@lingen.de gebeten.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.