13.09.2022, 14:40 Uhr

Winzer kommen zum 23. Bad Bentheimer Weinfest

Die Besucher können sich neben einer Vielfalt an Weinen auch über ein tolles Musikprogramm an allen Veranstaltungstagen freuen. Foto: Stadt Bad Bentheim

Die Besucher können sich neben einer Vielfalt an Weinen auch über ein tolles Musikprogramm an allen Veranstaltungstagen freuen. Foto: Stadt Bad Bentheim

Genuss und Geselligkeit sind kennzeichnend für das Bad Bentheimer Weinfest, dessen 23. Auflage von Freitag, 16. September, bis Sonntag, 18. September, gefeiert wird.

Die Besucher können köstliche und überregionale Weine in entspannter Atmosphäre in der romantischen Burgstadt genießen.

Längst ist das Bad Bentheimer Weinfest kein Geheimtipp mehr. Weit über die Stadtgrenzen hinaus hat sich die Veranstaltung auf dem Herrenberg zum Publikumsmagneten entwickelt. Die Mischung macht’s: Die Besucher können sich neben einer Vielfalt an Weinen auch über ein tolles Musikprogramm an allen Veranstaltungstagen freuen. Los geht es am Freitag mit der Band „Down Town“. Die Musiker sorgen mit Hits aus den 70-er und 80-er Jahren für die richtige Stimmung. Fetzige Partymusik aller Stilrichtungen gibt es dann am Samstagabend mit der Band „Choice“. Das Duo „Obst und Gemüse“ wird das Weinfest am Sonntag ordentlich in Schwung bringen. Das Repertoire dieses Kult-Duos ist so umfangreich, dass der Name Programm ist: Musik quer durch den Garten.

Besucher können die verschiedensten Weinsorten probieren und eine gute Flasche erwerben. Auch die Speisekarte ist vielversprechend und mit kulinarischen Köstlichkeiten gespickt. Neben ofenwarmen Flamm- und Zwiebelkuchen gibt es Käsespezialitäten und herzhafte Leckereien aus der „Straußwirtschaft“.

Zeitgleich mit dem Weinfest startet auch die Faire Woche – 16.-30. September.

Am Samstag, den 17. September gibt es von 14 – 18 Uhr im Haus Westerhoff an der Heeresstraße 1 zahlreiche Aktionen zum Sehen, Staunen und Nach- oder Mitmachen. Es wird o.a. eine Verkostung mit fairen Weinen durchgeführt.

Das Weindorf an der Sonnenseite der Burg ist geöffnet:

Freitag, 16. September, von 18 bis 24 Uhr

Samstag, 17. September, von 16 bis 24 Uhr

Sonntag, 18. September, von 12 bis 18 Uhr

Der Eintritt ist frei!