Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.06.2019, 10:00 Uhr

Wietmarscher Boule-Gruppe sucht Mitspieler

Bereits seit etwa zwei Jahre treffen sich jeden Dienstag um 17 Uhr (im Winter eher) circa 20 Frauen und Männer der Boulesportgruppe zum wöchentlichen Training.

Wietmarscher Boule-Gruppe sucht Mitspieler

Wer schafft es, seine Kugel möglichst nah an das „Schweinchen“ heranzuwerfen? Foto: privat

Seit einigen Wochen wird auf dem neuen Boulegelände mit insgesamt elf Boulefeldern des SV Wietmarschen gespielt. Da einige aus der Gruppe gern einen zweiten Abend in der Woche boulen möchten und der bisherige Beginn der Spielabende für einen Großteil der Erwerbstätigen zu früh ist, soll ab Juli ein weiterer Termin angesetzt werden.

Jeweils am Donnerstagabend um 18.30 Uhr wird auf dem neuen Boulegelände neben dem Tennisplatz beim Sportverein des SV Wietmarschen herzlich zum Boule spielen eingeladen. Jeder der sich gern in lockerer Atmosphäre circa anderthalb bis zwei Stunden an frischer Luft sportlich betätigen möchte, ist willkommen. Nach dem Boulen besteht die Möglichkeit, sich in geselliger Runde auszutauschen.

Boule ist ein Präzisionssport, bei dem jeweils zwei Mannschaften versuchen, eine bestimmte Anzahl an Kugeln so nahe wie möglich an eine vorher ausgeworfene Zielkugel („Schweinchen“) zu werfen. Im Spiel stehen sich jeweils drei Spieler, zwei oder nur einer gegenüber. Wer denkt, Boule wäre nur was für „Senioren“ täuscht sich, denn es kommt auch auf Konzentration und Zielgenauigkeit an. Somit kann, wenn man sich auf das Boulespiel einlässt, eine Trainingseinheit durchaus „anstrengend“ sein.

Für die ersten Bouleübungen brauchen neue Mitspieler keinerlei Equipment mitzubringen. Geboult wird in Alltagskleidung. Boulekugeln und Abwurfringe sind in ausreichender Zahl vorhanden.

Alle, die Interesse haben, können noch einmal in der Nachbarschaft, Familie, Clique oder im sonstigen Bekanntenkreis mögliche Mitstreiter ansprechen und einfach mitbringen. Wer Fragen oder Anmerkungen hat, kann sich bei Werner Berning, Telefon 0172 4060600, E-Mail: info@cheese-press.de, melden. Eine Anmeldung zu den Übungsabenden ist nicht notwendig und ein Einstieg in die offene Runde ist jederzeit möglich. Da die Mannschaften jeweils zu Trainingsbeginn ausgelost werden, sollten die Spieler pünktlich um 18.30 Uhr am Bouleplatz sein.