Grafschafter Nachrichten
10.04.2019

Wer kennt die Herren in der Mitte?

Wer kennt die Herren in der Mitte?

Im Garten der Weißen Villa feierte Firmenchef Bernhard Niehues (rechts) am 14. April 1928 seinen 60. Geburtstag mit Sohn „Bubi“ (links). Die beiden Herren in der Mitte sind leider (noch) nicht bekannt. Foto: Sammlung Richard Zahn

Die Fotogruppe des Nordhorner Stadtmuseums hat dem Ems-Vechte-Surfer kürzlich ein sehr interessantes Bild der Familie Niehues aus der Sammlung des Nordhorner Fotografen Richard Zahn übermittelt.

Das Foto entstand sehr wahrscheinlich aus Anlass des 60. Geburtstages von Firmengründer Bernhard Niehues (rechts) am 14. April 1928 im Garten der Weißen Villa an der Bentheimer Straße 31 in Nordhorn. Dessen 19-jähriger Sohn Bernhard Hubertus hat offensichtlich sein bevorstehendes Auslandsstudium in England zum Anlass genommen, sich ,mit seinerzeit hochmodischen Knickerbockern zu kleiden. Die beiden Herren in der Mitte sind der Redaktion unbekannt. Vermutlich handelt es sich um zwei der insgesamt vier Schwiegersöhne des Nordhorner Textilfabrikanten. Die Schwiegersöhne waren Hans Denk, Dr. Heinrich Greven, General-Konsul W. R. Mann und Prof. Dr. H. Paas. Wer mehr über die beiden Gesuchten weiß, kann seine Informationen zum auf der Facebook-Seite des Ems-Vechte-Surfers geposteten Artikel hinterlassen.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.