28.06.2022, 15:10 Uhr

Wanderausstellung „Klima-Macher“ im EGN am Wochenende geöffnet

Mit verschiedenen interaktiven Ausstellungsexponaten zeigt die Ausstellung „Klima-Macher“, was jeder für mehr Klimaschutz tun kann. Foto: Koch

© STEFAN KOCH

Mit verschiedenen interaktiven Ausstellungsexponaten zeigt die Ausstellung „Klima-Macher“, was jeder für mehr Klimaschutz tun kann. Foto: Koch

Die Klimaschutz-Ausstellung „Klima-Macher“, eine Wanderausstellung der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen in Kooperation mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim und der Stadt Nordhorn, macht aktuell am Evangelischen Gymnasium Nordhorn (EGN) Station. Am kommenden Wochenende, Sonnabend, 2. und Sonntag, 3. Juli, öffnet sie noch einmal für alle Interessierten ihre Türen. An sechs interaktiven Stationen erfahren die Besucher, welche Auswirkungen ihr tägliches Verhalten auf das Klima hat und was sie konkret für mehr Klimaschutz tun können. So zeigt beispielsweise der „Klima-Tarier“, wie sich unterschiedliche Ernährungsweisen auf das Klima auswirken. Am „Klima-Tourer“ können hingegen die Emissionen verschiedener Transportmittel auf Kurz- und Langstrecken verglichen werden. Dazu gibt es praktische Tipps, wie sich der eigene CO2-Fußabdruck im Alltag und im Urlaub verringern lässt.

Die Ausstellung ist am Sonnabend und Sonntag jeweils zwischen 14 und 18 Uhr im Schulforum des Evangelischen Gymnasiums Nordhorn, Bernhard-Niehues-Straße 51, zu sehen. Der Eintritt ist frei.