23.03.2022, 13:10 Uhr

VVV Uelsen ist nun unübersehbar elektrisch unterwegs

Offizielle Schlüsselübergabe vor dem Alten Rathaus in Uelsen: Der neue „VW e-up!“ im frischen VVV-Uelsen-Outfit wird umrahmt von (von links) Werner Landwehr (Grafschafter Autozentrale), Frank Lükenbroer (nvb), Gebhard van Wieren (VVV Uelsen), Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch und Martin Meier (Grafschafter Autozentrale). Foto: Samtgemeinde Uelsen

Offizielle Schlüsselübergabe vor dem Alten Rathaus in Uelsen: Der neue „VW e-up!“ im frischen VVV-Uelsen-Outfit wird umrahmt von (von links) Werner Landwehr (Grafschafter Autozentrale), Frank Lükenbroer (nvb), Gebhard van Wieren (VVV Uelsen), Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch und Martin Meier (Grafschafter Autozentrale). Foto: Samtgemeinde Uelsen

Uelsen Wenn das Team des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Uelsen nun auf den Straßen der Grafschaft unterwegs ist, wird der VVV nun auch optisch überall wahrgenommen, denn der neue, farbig beklebte „VW e-up!“, ein Elektroauto der Marke Volkswagen, fällt auf und macht mobile Vereinswerbung. „Aber es geht nicht nur um Werbewirksamkeit, sondern auch um einen Beitrag zum Umweltschutz. Denn mit dem Elektrofahrzeug ist der Verein klimafreundlich bei diversen Erledigungen innerhalb der Samtgemeinde und darüber hinaus unterwegs“, teilt Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch mit. Neben den Mitarbeitern des VVV Uelsen sollen auch die Kollegen der Samtgemeindeverwaltung das Fahrzeug nutzen können.

Gesponsert wurde das Elektroauto von den Nordhorner Versorgungsbetrieben (nvb), die anlässlich ihres 50. Firmenjubiläums dem VVV Uelsen das Fahrzeug für die Dauer von drei Jahren zur Verfügung stellen. Freude herrschte dann auch bei Gebhard van Wieren, Vorsitzender des VVV Uelsen, und bei Samtgemeindebürgermeister Hajo Bosch, als der Fahrzeugschlüssel vor Kurzem offiziell von Frank Lükenbroer (nvb), Werner Landwehr und Martin Meier (beide Grafschafter Autozentrale Heinrich Krüp) übergeben wurde.