23.03.2021, 08:50 Uhr

Vollsperrung zwischen Hohenkörben und Wietmarschen

Ab dem 29. März wird die Fahrbahn auf den Landesstraßen L 45 und L 67 erneuert. Foto: dpa

Ab dem 29. März wird die Fahrbahn auf den Landesstraßen L 45 und L 67 erneuert. Foto: dpa

Wietmarschen/Lingen Ab dem 29. März ist auf den Landesstraßen L45 und L 67 zwischen Hohenkörben und Wietmarschen mit Behinderungen zu rechnen. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lingen mit.

Im Streckenabschnitt zwischen dem Knotenpunkt L45/K17 bis einschließlich des Knotenpunktes L67/K13 werden Nachbesserungsarbeiten zu der bereits zwischen Oktober und Dezember 2019 erfolgten Fahrbahnsanierung durchgeführt. Die Arbeiten finden in zwei Bauabschnitten statt.

Der erste Bauabschnitt beginnt am Knotenpunkt Dalumer Allee (L 67)/Kolpingstraße (L67)/Füchtenfelder Straße (K 13) und endet am Knotenpunkt Kolpingstraße (L 67)/Lingener Straße (L 45)/Neuenhauser Straße (L 45). Der zweite Bauabschnitt schließt hieran an und reicht bis zum Knotenpunkt Neuenhauser Straße (L 45)/Klausheider Straße (L 67). Die Umleitungen für beide Bauabschnitte sind entsprechend ausgeschildert und verlaufen nördlich über Füchtenfeld (K17, K13) und südlich über Klausheide (K17, B213, L45). Der Fuß- und Radverkehr ist von den Umleitungsstrecken nicht betroffen.

Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist für den 9. April vorgesehen. Im Anschluss sind noch Restarbeiten unter Aufrechterhaltung des Verkehrs erforderlich. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Ems-Vechte