02.12.2022, 17:15 Uhr

Volle Tagesordnung bei Herbstversammlung der Neuenhauser Angler

Für 60 Jahre Vereinstreue wurde Erich Rökker (Mitte) geehrt. Vorsitzender Jens Kotmann (links) und Geschäftsführer Albin Trüün (rechts) überreichten dem Jubilar eine Ehrenurkunde für seine langjährige Verbundenheit zum Neuenhauser Angelverein. Foto: privat

Für 60 Jahre Vereinstreue wurde Erich Rökker (Mitte) geehrt. Vorsitzender Jens Kotmann (links) und Geschäftsführer Albin Trüün (rechts) überreichten dem Jubilar eine Ehrenurkunde für seine langjährige Verbundenheit zum Neuenhauser Angelverein. Foto: privat

Viel zu berichten gab es kürzlich bei der Herbstversammlung des Angelvereins Neuenhaus. Die zahlreich zur Vereinssitzung erschienenen Mitglieder informierten sich unter anderem über den aktuellen Sachstand beim Bau des Vechtearms in Gölenkamp.

Vorstandsmitglied Dieter Jäkel konnte die erfreuliche Mitteilung machen, dass die Fertigstellung des ambitionierten Naturschutzprojektes bis zum Jahresende zu erwarten ist. Anhand von Fotos erläuterte er den bisherigen Verlauf der Bauarbeiten. Der etwa 360 Meter lange Vechtearm im Naturschutzgebiet Brünas Heide in Gölenkamp soll als Laich- und Rückzugsgewässer für die heimische Fischfauna dienen (die GN berichteten). Die Maßnahme wird mit Fördergeldern der „Bingo“-Umweltstiftung, der Sparkassen-Stiftung, der Naturschutzstiftung des Landkreises, der HEH Essmann-Stiftung und der Samtgemeinden Neuenhaus und Uelsen gefördert.

Für das kommende Jahr seien Jäkel zufolge außerdem umfangreiche Renovierungsmaßnahmen am Vereinsheim am Vechteufer in Neuenhaus geplant. Hier setzen die Neuenhauser Angler auf Eigenleistungen durch die Vereinsmitglieder.

Zur aktuellen Problematik der Verbreitung des „Großen Wassernabels“ auf heimischen Gewässern konnte Gewässerwart Wolfgang Engbers berichten, dass es im zurückliegenden Sommer und Herbst glücklicherweise nicht zu der erwarteten invasiven Ausbreitung dieser schädlichen Pflanze gekommen ist. Zum einen sei dies den Witterungsverhältnissen im Frühsommer und zum anderen den durchgeführten Räummaßnahmen des Landkreises und des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz zu verdanken. „Das Problem wird aber den Prognosen zufolge in den nächsten Jahren weiterhin bestehen bleiben“, resümierte Engbers.

Ferner beschloss die Mitgliederversammlung eine Aktualisierung der Beitragsordnung und der Bedingungen und Auflagen der Erlaubnisscheine. Der Vorstand informierte die Anwesenden darüber, dass die aktuellen Änderungen dem Aushang am Vereinsheim entnommen werden können.

Ehrenvorstandstitel für Pusch und Vos

Im weiteren Verlauf des Abends wurde eine Reihe verdienter Mitglieder für ihr Engagement sowie ihre jahrzehntelange Treue zum Angelverein Neuenhaus geehrt. Zunächst wurden mit Manfred Pusch und Jan-Harm Vos, der leider nicht teilnehmen konnte, auf Empfehlung des Vorstandes und Ehrenvorstandes durch die Versammlung zwei ehemalige verdiente Vorstandsmitglieder für ihre jahrzehntelange Vorstandsarbeit zu Ehrenvorstandsmitgliedern gewählt.

Im Anschluss standen die obligatorischen Ehrungen für besondere Vereinstreue auf der Tagesordnung. So wurden für 40-jährige Mitgliedschaft Jürgen Vischer, Helmut Züwerink und Arnold Klöckner geehrt. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft können Lothar de Blecourt, Karl-Heinz Böhning, Friedhelm Brouwer, Karl-Heinz Herzog, Gesinus Lugt, Bernd Schippers, Bertram Schwarz, Johann Veenemann, Heinz-Gerd Westenberg und Gerhard Wolf zurückblicken. Für bemerkenswerte 60 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Erich Rökker eine besondere Würdigung zuteil. Der Angelverein Neuenhaus verweist darauf, dass alle Fotos der Geehrten auf der Website www.angelverein-neuenhaus.de und auch auf der Facebook-Seite des Vereins veröffentlicht sind.

Vorbereitung auf Angelfischerprüfung

Der Angelverein Neuenhaus kündigt an, dass am 4. Januar 2023 ein neuer Vorbereitungskursus für die Angelfischerprüfung beginnt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig, interessierte Teilnehmer können sich direkt zum ersten Kursusabend einfinden, der um 19 Uhr im Vereinsheim am Vechteufer 18 in Neuenhaus beginnt. Die Kursuszeiten sind jeweils mittwochs von 19 bis 21 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr. Die Prüfung findet am 18. Februar 2023 statt. Für weitere Auskünfte steht Frank Weustink per E-Mail an frank-weustink@gmx.de gern zur Verfügung.

Manfred Pusch (links) wurde aufgrund seiner besonderen Verdienste zum Ehrenvorstandsmitglied gewählt. Im Namen des Vereinsvorstandes gratuliert Vorsitzender Jens Kotmann dem geehrten Angelbruder. Foto: privat

Manfred Pusch (links) wurde aufgrund seiner besonderen Verdienste zum Ehrenvorstandsmitglied gewählt. Im Namen des Vereinsvorstandes gratuliert Vorsitzender Jens Kotmann dem geehrten Angelbruder. Foto: privat