Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.04.2019, 09:00 Uhr

Vechtezomp „De Mölle“ startet am 1. Mai in die neue Saison.

Neu aufgenommen im Fahrplan der Vechtezomp sind die beiden Anlegestellen in Emlichheim am Deichweg in Höhe der Brücke der B 403 und an der Wildebrücke.

Vechtezomp „De Mölle“ startet am 1. Mai in die neue Saison.

Insgesamt sind in diesem Jahr 27 öffentliche Fahrten geplant, davon vier Touren nach Emlichheim. Foto: Lindschulte

„Beim Ausstieg an der Wildebrücke werden die Fahrgäste während ihres Aufenthaltes im Clubhaus der Tennishalle des TC Blau Weiß Emlichhheim mitKaffee und Kuchen, Canapés und Kaltgetränken versorgt“, teilt Elvira Keute vom Verein Vier an der Vechte (VVV) mit. Auch ein Spaziergang durch die Denne kann sich an die Bootsfahrt anschließen oder in die Tour eingebunden werden. Insgesamt sind in diesem Jahr 27 öffentliche Fahrten geplant, davon vier Touren nach Emlichheim. Alle Termine sind auf der Homepage www.vvv-emlichheim.de einsehbar.

Ein beliebtes Ausflugsziel ist nach Aussage von Elvira Keute die „Bierbrouwerij Mommeriete“ in Gramsbergen. Nach alter Tradition werden dort verschiedene Biersorten gebraut, die in dem urigen Lokal angeboten werden. In Gramsbergen liegt auch das Bootshaus für das niederländische Schwesterschiff „De Grammesberghe“. Im kleinen Grenzverkehr pendeln die beiden Ausflugsboote zwischen Laar, Gramsbergen und der ehemaligen Festungsstadt Coevorden sowie Emlichheim.

Verschiedene Arrangements stehen in Verbindung mit einer Zompentour zur Auswahl. Wie Keute mitteilt, kann beispielsweise eine historische Stadtführung in Gramsbergen hinzugebucht werden. Oder man nutzt die Pause für einen Besuch in den Museen in Gramsbergen beziehungsweise Coevorden oder für einen Stadtbummel. Weitere Möglichkeiten für eine individuelle Gestaltung einer Tour durch das malerische Vechtetal sind Verköstigungen auf der Zomp oder ein gemütlicher Abschluss in der Mühle in Laar. In der Saison im vergangenen Jahr waren alle Bootstouren ausgebucht. 30 ehrenamtliche Skipper begleiteten dabei 3200 Gäste auf ihren Fahrten und informieren über Land und Leute. Webseite der Vechtezomp