Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.11.2019, 10:00 Uhr

Valentina Kuhl gewinnt Sparschwein-Malaktion

Im Jubiläumsjahr hat sich die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn einige Aktionen einfallen lassen, um möglichst viele Grafschafter am runden Geburtstag (150 Jahre) teilhaben zu lassen.

Sparkassen-Vorstand Nobert Jörgens übergab die Preise an die Gewinnerinnen der Sparschwein-Malaktion. Foto: Kreissparkasse Nordhorn

Sparkassen-Vorstand Nobert Jörgens übergab die Preise an die Gewinnerinnen der Sparschwein-Malaktion. Foto: Kreissparkasse Nordhorn

Von Sparkassen-Vorstand Nobert Jörgens übergab die Pre

Etwas ganz Besonderes hatte sich die Sparkasse für die junge Generation überlegt: Im Rahmen einer Sparschwein-Malaktion konnten die Erstklässler aller Grafschafter Grundschulen an einem Malwettbewerb teilnehmen. Es galt, ein kleines Keramik-Sparschwein so raffiniert und schön wie möglich anzumalen. Fast 800 Kinder von 27 Grundschulen nahmen das Angebot wahr und reichten fleißig die Sparschweine wieder ein.

15 schafften es in die engere Auswahl. Nach einem Online-Voting steht nun der Sieger fest: Den ersten Platz sicherte sich Valentina Kuhl von der Grundschule Lohne. Sie vereinnahmte 217 Stimmen auf sich und gewann damit einen Fahrradgutschein in Höhe von 400 Euro. Das Sparschwein mit den zweitmeisten Stimmen kreierte Loreen Apelrath von der Grundschule auf dem Süsteresch aus Schüttorf, Dritte wurde Elina Biljali von der Ernst-Moritz-Arndt-Schule aus Nordhorn.

Loreen erhielt – genauso wie alle anderen Gewinner auch – von Sparkassen-Vorstand Norbert Jörgens ihren Preis überreicht – einen Cityroller „Hudora“. Elina durfte sich über ein Tiptoi-Starterset freuen. Die weiteren Platzierten erhielten jeweils eine Lego-Box „Classic“. „Es freut mich, dass diese Jubiläumsaktion unserer Sparkasse so gut angenommen worden ist und die Erstklässler viel Spaß an der Umsetzung hatten“, sagte Sparkassen-Vorstand Norbert Jörgens bei der Siegerehrung. Insgesamt schüttete die Sparkasse im Rahmen dieses Wettbewerbs 3000 Euro aus: Sachpreise für die Einzelgewinner in Höhe von 1500 Euro und die gleiche Summe an den Schulsieger, die Grundschule Osterwald. Sie war eine von elf Schulen mit einer 100-Prozent-Teilnehmerquote.