Grafschafter Nachrichten
03.05.2021

Umweltprojekt für Grafschafter Grundschüler startet

Umweltprojekt für Grafschafter Grundschüler startet

Mit der Initiative „End Plastic Soup“ engagiert sich Marja Ritterfeld, Governor des regionalen Rotary-Bezirks 1850, für den Umweltschutz. Archivfoto: Münchow

Uelsen Die Rotary-Initiative „End Plastic Soup“ und das Bildungsbüro des Landkreises Grafschaft Bentheim haben gemeinsam Projektanregungen für Grundschulen zum Thema Umweltschutz vorbereitet. „Die Plastikvermüllung zu stoppen, ist mir ein großes Anliegen“, sagt Marja Ritterfeld aus Uelsen, die als amtierende Governor an der Spitze des Rotary-Distrikts steht. Mit kreativen Ideen und Aktionen möchte Ritterfeld den Umgang mit Plastikmüll in den Fokus rücken.

Gemeinsam mit Wilma Schevel, Bildungskoordinatorin des Landkreises, hat sie Material für Projekte an Grundschulen entwickelt und zusammengetragen. „Für die Zukunft brauchen wir Menschen, die fit im Lesen, Schreiben und Rechnen sind und auch bewusst mit der Umwelt umgehen. In diesem Schuljahr gab es so viele Einschränkungen. Wir hoffen, wir erleichtern es den Lehrkräften mit unseren Ideen, sich in dieser Zeit an ein Umweltprojekt zu wagen“, betont Schevel.

Weitere Anmeldungen möglich

Den teilnehmenden Grundschulen wird dank Sponsoring durch zahlreiche Grafschafter Unternehmen eine „EmergenSea Bag“ mit Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt. Zusätzlich erhalten sie zahlreiche Anregungen, wie die Kinder selbst im Umweltschutz aktiv werden können. „Zum Abschluss hoffen wir, einen schönen Tag im Zoo anbieten zu können. Da gibt es dann in Zusammenarbeit mit der Universität Osnabrück eine spannende Umwelt-Rallye“, erläutert Ritterfeld.

„Dank des großen Engagements von Marja Ritterfeld konnte diese Idee wachsen“, freut sich Wilma Schevel und ist auf die Projekte an den Schulen sehr gespannt. Noch können sich interessierte Grundschulen per E-Mail an bildungsregion@grafschaft.de anmelden und an dem digitalen Vorbereitungsmeeting teilnehmen. Bei diesem Termin sollen die Versuche und Materialien der „EmergenSea Bag“ vorgestellt und alle weiteren Schritte gemeinsam besprochen werden.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.