Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
25.09.2019, 07:00 Uhr

Umbau von Lebenshilfe-Wohnstätte beendet

Nach sechs Monaten Bauzeit konnten die Bewohner des Mückenwegs 98b wieder in ihr Zuhause zurückkehren.

Holzquadrat Geschäftsführer Manfred Reinink (links), die Bewohner des Hauses am Mückenweg 98 b und Lebenshilfe Geschäftsführer Thomas Kolde (ganz rechts) freuen sich über die Fertigstellung der Bauarbeiten am Mückenweg. Foto: Lebenshilfe Nordhorn

Holzquadrat Geschäftsführer Manfred Reinink (links), die Bewohner des Hauses am Mückenweg 98 b und Lebenshilfe Geschäftsführer Thomas Kolde (ganz rechts) freuen sich über die Fertigstellung der Bauarbeiten am Mückenweg. Foto: Lebenshilfe Nordhorn

Die Lebenshilfe Nordhorn dankt sowohl allen Mitarbeitern und Bewohnern, dass sie in den letzten Monaten ohne Klagen in das Ausweichquartier des „Gewo-Blocks“ am Mückenweg 137-149 umgezogen sind als auch der Firma Holzquadrat für die Ausführung der umfangreichen Bauarbeiten.

Die Sanierung und Modernisierung der Wohnstätte konnte Ende August erfolgreich abgeschlossen werden. Die Handwerker haben in der Bauphase ganze Arbeit geleistet. Am 29. August hatten die ausführenden Handwerksbetriebe alle Bewohner und Mitarbeiter eingeladen, den Abschluss der Baumaßnahme bei Kaffee, Kuchen und anschließendem Grillen zu feiern.

Die Platzzahlen für die Wohngruppe am Mückenweg wurden von 20 auf 14 reduziert, sodass nun alle Bewohner ab sofort ein Einzelzimmer beziehen konnten. Die Bewohner sind überaus angetan von den renovierten und modern ausgestatteten Räumlichkeiten. Um das Vorhaben zu finanzieren, sind unter anderem die Einnahmen mehrerer Haussammlungen in das Projekt geflossen.