07.10.2020, 14:23 Uhr

UJH Bad Bentheim lädt zu Gruselwanderung ein

Hexen, Gespenster und Vampire warten auf mutige „Gruselwanderer“. Foto: privat

Hexen, Gespenster und Vampire warten auf mutige „Gruselwanderer“. Foto: privat

Bad Bentheim Das Unabhängige Jugendhaus (UJH) Bad Bentheim lädt am Freitag, 9. Oktober, von 19 bis 21 Uhr zu einer Gruselwanderung ein. Eigentlich stand für den Tag die jährliche Halloween-Underage-Party auf dem Programm, doch die mussten die Veranstalter coronabedingt absagen. Damit die Kinder passend zur Halloween-Saison dennoch gruselig in die Herbstferien starten können, haben sich die Verantwortlichen vom UJH in Kooperation mit dem Verein „Burgi“ die Gruselwanderung für Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren als Alternative einfallen lassen.

„Wir treffen uns am Jugendhaus in Bad Bentheim, Kirchstraße 10, und laufen dann in der Abenddämmerung gemeinsam zur Burg. Auf dem Weg zur und bei der Burg warten verschiedene gruselige Herausforderungen auf uns“, berichtet Dennis Kley vom UJH, und seine Kollegin, Esther Jakobi, ergänzt: „Aufgrund der Corona-Hygienestandards haben wir leider nur eine begrenzte Teilnehmerzahl. Wir freuen uns aber in diesem Jahr dennoch, eine Alternative zur Halloween-Underage-Party anbieten zu können.“ Unter allen verkleideten Teilnehmern soll gegen Ende der Veranstaltung ein Kostümwettbewerb ausgetragen werden. Die Teilnahme an der Gruselwanderung kostet 1 Euro pro Person. Wer im Kostüm erscheint oder den „Herbstferienflyer“ vorlegt, kann kostenlos teilnehmen.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 05922 9944920 oder per E-Mail an Anmeldung@ujh-bentheim.de. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass eine Teilnahme ohne Anmeldung und ausgefüllte Datenschutz- und Einverständniserklärung nicht möglich ist. Die Datenschutz- und Einverständniserklärung sowie weitere Ferienangebote gibt es auf www.ujh-bentheim.de.

Ems-Vechte