Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.10.2018, 13:32 Uhr

Uelser Salonkonzert mit Klezmer Musik

Mit Marcel Salomon und Julia Vaisberg kommen am 18. November um 18 Uhr zwei echte Klezmer-Spezialsten in den Trausaal des Rathauses nach Uelsen.

Uelser Salonkonzert mit Klezmer Musik

Marcel Salomon und Julia Vaisberg spielen neben Klezmer-Musik auch Titel von George Gershwin. Foto: privat

In einem abwechslungsreichen Programm spielen Marcel Salomon und Julia Vaisberg sowohl klassische Klezmer-Musik, als auch eine Anzahl „echter“ Rhapsodien, wie etwa die berühmte „Rhapsody In Blue“ von George Gershwin.

Marcel Salomon war einer der ersten, der die Klezmer-Musik nach vielen Jahrzehnten auf das europäische Konzertpodium brachte. Er studierte Klarinette und Bassklarinette am Sweelinck Conservatorium in Amsterdam. Als Jazzsaxophonist/-klarinettist spielte er in verschiedenen Musicalproduktionen. Ab 1983 war er über 30 Jahre Soloklarinettist beim niederländischen Orkest van de Koninklijke Luchtmacht (Royal Netherlands Air Force Orchestra). Seit 1988 befasst er sich mit Klezmer, der traditionsreichen jüdischen Musik aus Osteuropa. Dafür unternahm er mehrere Studienreisen in die Vereinigten Staaten und studierte dort unter anderem am Yivo Institute For Jewish Research und privat bei Giora Feidman. Mit seinem Ensemble Salomon Klezmorim spielte er auf Festivals in Canada, Israel, Polen, der Schweiz, Belgien, Deutschland und in den Niederlanden.

Julia Vaisberg (Klavier) stammt aus St. Petersburg, wo sie eine Spezialschule für musikalisch hochbegabte Kinder besuchte und ihren Abschluss an der Musikfachschule Rimsky-Korsakov machte. Es folgte eine Lehrtätigkeit am Konservatorium als Repetitorin in namhaften Gesangsklassen der Marinski Theater Solisten. Sie setzte ihr Studium fort an der Kölner Musikhochschule, wo sie ihr Konzertexamen bei Prof. Gililov ablegte. Darauf folgte ein Kammermusikstudium bei Prof. A. Spiri. Meisterkurse bei Prof. V. Margulis rundeten ihre Ausbildung ab. Sie ist Preisträgerin des Internationalen Chopin-Wettbewerbs und war Dozentin an der Musikhochschule Köln. Sie gründete das bekannte Klaviertrio Panta Rhei und ist Initiatorin des Kammermusikfestivals Brüggenale. Julia Vaisberg konzertiert in Deutschland, Russland, Israel, der Schweiz, Frankreich, Italien und Österreich.

Die Musiker selbst werden im Vorfeld des etwa 1-stündigen Konzerts eine kurze Werkeinführung geben und im Anschluss an ihre Darbietung für Gespräche mit dem Publikum zu Verfügung stehen. Die Uelser Salonkonzerte werden von der Grafschafter Sparkassenstiftung finanziell unterstützt.

Karten zu 14,- Euro (inklusive einem Glas Sekt) gibt es im Büro der Musikschule Niedergrafschaft, Telefon 05942-575, sowie an allen Proticket Vorverkaufsstellen. GN-Card Inhaber erhalten Rabatt.