Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.02.2019, 12:00 Uhr

Traumfänger basteln: Umweltbildung für Eltern und Kinder

Ein besonderes Angebot für Eltern und Kinder ab vier Jahren hält die Biologische Station Zwillbrock im Rahmen des Naturerlebnisprogramms bereit. Die Kinder basteln Traumfänger.

Traumfänger basteln:  Umweltbildung für Eltern und Kinder

Die Traumfänger werden aus selbst gesammelten Naturmaterialien hergestellt. Foto: privat

Am Samstag, 16. Februar, um 15.30 Uhr können in der Biologischen Station aus selbst gesammelten Naturmaterialien „Traumfänger“ mit der Umweltpädagogin Sofia Epping gebastelt werden. Im Ankündigungstext heißt es: Mit einem Trick der Ureinwohner Nordamerikas lassen sich die unruhigen Träume einfangen.

Zusammen mit den Eltern können die Kinder an diesem Nachmittag einen Traumfänger aus selbst gesammelten Naturmaterialien basteln. Bei Kakao und Keksen lauschen sie sich in das Land der Träume und verjagen die Störenfriede der Nacht. Wieder Zuhause können die Kinder den Traumfänger in ihrem Zimmer oder über dem Bett aufhängen. So gut vorbereitet kann die nächste Nacht mit schönen Träumen und einem guten Schlaf für die ganze Familie kommen!“

Die Kosten für den Kursus inklusive der Materialien und den Handreichungen betragen zehn Euro für Erwachsene und acht Euro für die Kinder. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht die Biologische Station Zwillbrock unter der Telefonnummer 02564 986020 zur Verfügung. www.bszwillbrock.de