15.08.2022, 07:21 Uhr

„Tour de Fair“ zu Besuch im Weltladen Schüttorf

Die Radlergruppe vor dem Alten Rathaus in Schüttorf. Foto: Stadt

Die Radlergruppe vor dem Alten Rathaus in Schüttorf. Foto: Stadt

Die „Tour de Fair“ hat in der ersten Augustwoche Fairtrade- und Nachhaltigkeitsinteressierte auf dem Fahrrad durch das Emsland, die Grafschaft und das Münsterland geführt. Gemeinsam wurden an verschiedenen Orten Weltläden besucht. Ziel war es, auf fairen und nachhaltigen Handel aufmerksam zu machen, sich zu vernetzen und auszutauschen.

Am 4. August machte die Radlergruppe auch in der lizenzierten Fairtrade-Stadt Schüttorf Halt. Empfangen wurden sie vor dem Alten Rathaus von Stadtdirektor Manfred Windhaus. Gemeinsam machte man sich anschließend auf den Weg zum Weltladen, der sich nun im Gebäude des evangelischen Gemeindehauses befindet, um eine Verkostung mit Getränken und Häppchen aus fair gehandelten Produkten zu erleben.

Maria Wortmann-Ferenczy, die die Aktion für die Schüttorfer Station organisierte und die Gruppe ebenfalls am Rathaus empfing, freute sich über die zahlreichen Gäste und das rege Interesse am Schüttorfer Laden.