Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.08.2019, 14:00 Uhr

Tierpark sucht den besten Apfelkuchen der Region

Der Frage nach dem besten Apfelkuchen der Region geht der Tierpark Nordhorn im Rahmen eines spannenden Wettbewerbes nach.

Im letzten Jahr stand der Kartoffelsalat im Fokus. Eine Fachjury, zu der auch die stellvertretende. Leiterin Tierparkgastronomie Karin Kantor (rechts), der Abteilungsleiter Jörg Kantor (Mitte) und Claus Hormann gehörten, traf am Ende der Live-Verkostung die Entscheidung.  Foto: Franz Frieling

Im letzten Jahr stand der Kartoffelsalat im Fokus. Eine Fachjury, zu der auch die stellvertretende. Leiterin Tierparkgastronomie Karin Kantor (rechts), der Abteilungsleiter Jörg Kantor (Mitte) und Claus Hormann gehörten, traf am Ende der Live-Verkostung die Entscheidung. Foto: Franz Frieling

Um mitmachen zu können, sind alle passionierten Apfelkuchenbäckerinnen und –bäcker aufgerufen, ihr ganz spezielles Rezept bis zum 25. August per E-Mail an joerg.kantor@tierparknordhorn.de oder per Post an den Tierpark Nordhorn, Heseper Weg 140, 48531 Nordhorn, zu senden. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen. Nach Sichtung aller Rezepte durch den erfahrenen gastronomischen Leiter werden die 20 besten Rezepte angeschrieben. Die Bäcker werden dann gebeten, ihren fertig hergestellten Kuchen am Sonntag, 8. September, in der Zeit von 9 bis 9.30 Uhr am Menkenweg am Wendehammer abzugeben. In einer Live-Verkostung am Vechtehof wird der Gewinne oder die Gewinnerin gekürt.

„Wir freuen uns sehr über viele tolle Vorschläge“, so der Abteilungsleiter der Tierparkgastronomie Jörg Kantor. Tierparkleiter Dr. Nils Kramer ergänzt: „Der Tierpark ist der Geschichte und Tradition der deutsch-niederländischen Grenzregion in besonderer Weise verpflichtet. Neben den alten Haustierrassen, den Gebäuden, sind auch die plattdeutsche Sprache und Brauchtumsveranstaltungen fester Bestandteil. Und gerade das Essen ist immer auch Ausdruck regionaler Besonderheiten.“ Das Team vom Tierpark freut sich auf ausgefallene Apfelkuchenrezepte aus dem deutsch-niederländischen Grenzgebiet und einen abwechslungsreichen Wettbewerb. Tierpark Nordhorn