Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.12.2019, 13:10 Uhr

„Thomas & seine Freunde“: Britischer Animationsspaß

Die Lokomotive Thomas begibt sich auf ein Abenteuer. Auf ihrem Weg um den Globus trifft sie wilde Elefanten, lernt aber auch neue Freunde kennen.

Die Lokomotive Thomas (l) begibt sich auf ein Abenteuer. Foto: dpa

Die Lokomotive Thomas (l) begibt sich auf ein Abenteuer. Foto: dpa

dpa Berlin Die Lokomotive Thomas will einmal rund um den ganzen Globus rattern. Auf seiner langen Fahrt verschlägt es sie nicht nur in Wüsten, in den Dschungel und hinauf in gefährliche Bergregionen, nein, Thomas bekommt es auch mit wilden Elefanten und neuen Freunden zu tun.

So lernt Thomas Nia kennen und schätzen, eine bunte afrikanische Lokomotive aus Kenia. Derweil versucht Nia unsere Lok von der eigentlichen Bedeutung von Freundschaft zu überzeugen („Zwei Loks sind nämlich viel besser als eine!“). Die Regie übernommen zu diesem Animationsfilm hat David Stoten.

Thomas & seine Freunde - Große Welt! Große Abenteuer!, Großbritannien 2018, 85 Min., FSK ab 0, von David Stoten

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2019, 13:11 Uhr
Aktualisiert:
30. Dezember 2019, 13:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Ems-Vechte