03.06.2021, 15:35 Uhr

Thomas-Kirche Hoogstede hat 60. Geburtstag gefeiert

Der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Reinhard Golde, bei seinem Grußwort. Foto: privat

Der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Reinhard Golde, bei seinem Grußwort. Foto: privat

Hoogstede Vor Kurzem feierte die Evangelisch-lutherische Thomaskirchengemeinde den 60. Geburtstag ihres Gotteshauses. Mit einem Festgottesdienst und anschließendem Empfang konnten die Gemeindemitglieder bei bestem Wetter das Jubiläum nachfeiern. Genaugenommen wurde nämlich die Thomaskirche am 15. Januar 1961 durch den damaligen Landessuperintendenten Degener der Gemeinde und ihrem Pastor Nitsche zur Nutzung übergeben. Jedoch galten im Januar noch so strenge Einschränkungen wegen der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus, dass die Feier vom Kirchenvorstand kurzerhand in den Frühsommer verlegt wurde.

Im Festgottesdienst, den Lektorin Gitta Bloemendal und Pastorin Anne Noll (Vakanzvertretung) gemeinsam vorbereitet hatten, sprach der Vorsitzende des Kirchenvorstands, Reinhard Golde, in seinem Grußwort den Wunsch aus, dass die „kleine aber feine Kirchengemeinde“ sich bald von der Pandemie erholen werde und dass bald wieder die Jugendgruppe oder der Frauenkreis die Räumlichkeiten der Kirchengemeinde mit Leben füllen. Präsenzgottesdienste feiert die lutherische Kirchengemeinde Hoogstede bereits seit Pfingsten wieder.

Ems-Vechte