18.11.2019, 14:00 Uhr

Tag der offenen Tür im Gymnasium Nordhorn

Das Gymnasium Nordhorn öffnet seine Türen und heißt alle Interessierten am Samstag, 30. November, von 10 bis 13 Uhr willkommen.

Im Gymnasium können sich die Besucher am Tag der offenen Tür über das große Angebot informieren. Foto: Westdörp

Im Gymnasium können sich die Besucher am Tag der offenen Tür über das große Angebot informieren. Foto: Westdörp

Das Gymnasium Nordhorn ist das einzige Gymnasium in der Grafschaft, das in der Oberstufe alle Profile (sprachliches, mathematisch-naturwissenschaftliches, musisch-künstlerisches, gesellschaftswissenschaftliches und sportliches Profil) anbieten und somit seinen Schülerinnen und Schülern die größtmögliche Auswahl garantieren kann.

Die Vielfalt spiegelt sich bereits in der Unterstufe wider. So besteht die Möglichkeit, die Kinder in der fünften Klasse für besondere Profile (Bläserklasse und MINT-Klasse) anzumelden. Diese Programme sind jeweils auf zwei Jahre angelegt. In der sogenannten „Bläserklasse“ können die musisch interessierten Schüler systematisch ein Orchesterblasinstrument erlernen. Schüler mit naturwissenschaftlichem Interesse hingegen können ihre Vorlieben in der MINT-Klasse (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) vertiefen. Auch die Angebote des Gymnasiums Nordhorn im AG-Bereich am Nachmittag sind breit gefächert.

So können die Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich erweitern (zum Beispiel Imker-, Robotik- oder Mofa-AG), verschiedene Wahlsprachen erlernen (Italienisch, Spanisch, Türkisch), an Arbeitsgemeinschaften aus den Bereichen Kunst, Theater oder auch Musik teilnehmen (Chöre, Orchester, Theater-AG) und sportliche Angebote (Fechten, Stand Up Paddling, Fußball) anwählen.

Eröffnet wird der Tag der offenen Tür durch den neuen Landrat Uwe Fietzek und den Schulleiter Andreas Langlet auf dem Schulhof. Im Anschluss gewähren die Schulleitung, Lehrer und Schüler Einblicke in das Schulleben am Gymnasium Nordhorn und abwechslungsreiche Angebote laden zum Schauen und Staunen, aber auch zum Selbst-aktiv-Werden ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Von Kuchen und Muffins über Crèpes bis hin zu Grillwürstchen und anderen Leckereien reicht das Angebot. Das Elterncafé in der Mensa öffnet seine Türen sogar bis 14 Uhr.

Ems-Vechte