26.09.2019, 19:00 Uhr

„Starke Kinder“ in der Ernst-Moritz-Arndt Schule

Die Ernst-Moritz-Arndt Schule veranstaltete einen Aktionsnachmittag unter dem Motto „Kinder stark machen.“ Es waren alle Ganztagskinder dazu eingeladen, an dem sportlichen Event teilzunehmen

Mit dieser Veranstaltung beteiligte sich die EMA-Schule Nordhorn an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“. Foto: Daniela Grün

Mit dieser Veranstaltung beteiligte sich die EMA-Schule Nordhorn an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“. Foto: Daniela Grün

Unter Anleitung der Koordinatorin Daniela Grün, von pädagogischen Mitarbeitern und AG-Leitern durften die Kinder in der Turnhalle der EMA-Schule verschiedene Stationen (Korbwurf, Bankrutschen, Dreibein-Lauf, Schwungseil) absolvieren. Mit viel Freude und Ausdauer waren die Kinder dabei und am Ende durfte sich jeder etwas aus der Teilnahme-Box mitnehmen. Mit dieser Veranstaltung beteiligte sich die EMA-Schule Nordhorn an der bundesweiten Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art sagen zu können. Sie lernen ihre Fähigkeiten und Grenzen auszuloten, mit Erfolg und Misserfolg umzugehen, anderen zu vertrauen und gemeinsam Konflikte zu lösen.

Ems-Vechte