27.12.2019, 09:30 Uhr

Sportler sammeln 700 Euro für die Krebsforschung

Über die Spende von 700 Euro des Bürger-Schützenvereins Uelsen konnten sich die Organisatoren des Benefizspieles der 1. Herrenmannschaft des SV Olympia Uelsen gegen die erste Handball-Damenmannschaft der SG Neuenhaus/Uelsen am Tag vor Heiligabend freuen.

Christoph Voet (2. Kassierer, BSV Uelsen), Daniel Asmann (Festausschuss, BSV Uelsen), Frank Mers und Alex Pauli (Olympia Uelsen/SG Neuenhaus/Uelsen) sowie Malte Lindemann (Geschäftsführer, BSV Uelsen) übergaben die Spende. Foto: Kamps

Christoph Voet (2. Kassierer, BSV Uelsen), Daniel Asmann (Festausschuss, BSV Uelsen), Frank Mers und Alex Pauli (Olympia Uelsen/SG Neuenhaus/Uelsen) sowie Malte Lindemann (Geschäftsführer, BSV Uelsen) übergaben die Spende. Foto: Kamps

Die Uelser Bürgerschützen veranstalteten einen vereinsinternen „Glühweinabend“, mit dessen Reinerlös sie die Initiative von Frank Mers und Alex Pauli nach dem Motto „gemeinsam am Ball bleiben – FCKCNCER – Forschen für ein Leben ohne Krebs“, zugunsten des Deutschen Krebsforschungszentrums unterstützen. So sollen ausgewählte Forschungsprojekte unterstützt und die Forschung zu einzelnen Krebsarten gefördert werden. Um dem Besucherandrang gerecht zu werden, fand das Benefizspiel, bei dem in einer Halbzeit Fußball und in der anderen Handball gespielt wurde, in der „Boussy-Saint-Antoine-Sporthalle“ in Neuenhaus statt.

Ems-Vechte