16.05.2022, 17:15 Uhr

Spielplatz Püntendamm: Stadt lädt zur Bürgerbeteiligung ein

Die ersten Entwürfe wurden bereits erstellt, nun sind die Nordhorner Bürger aufgerufen, ihre Ideen und Anregungen für die Umgestaltung des Spielplatzes miteinzubringen. Foto: Stadt Nordhorn

Die ersten Entwürfe wurden bereits erstellt, nun sind die Nordhorner Bürger aufgerufen, ihre Ideen und Anregungen für die Umgestaltung des Spielplatzes miteinzubringen. Foto: Stadt Nordhorn

Nordhorn Ab sofort können Interessierte sich an der geplanten Umgestaltung des Innenstadt-Spielplatzes am Püntendamm in Nordhorn beteiligen. Der Spielplatz soll im Rahmen des Förderprogramms „Sofortprogramm Perspektive Innenstadt“ des Landes Niedersachsen aufgewertet werden.

Das beauftragte Planungsbüro hat zwei Vorentwürfe erstellt. Zu diesem Zwischenstand der Planungen bittet die Stadt um Rückmeldungen und eigene Vorschläge aus der Bevölkerung. Auch Fragen werden gerne beantwortet. Zur Beteiligung eingeladen sind sowohl die Anwohner des Platzes als auch alle weiteren Interessierten.

„Aufgrund guter Erfahrungen beim Spielplatz an der Rosenstraße führt die Stadt Nordhorn die Bürgerbeteiligung erneut in hybrider Form durch“, erklärt Henrik Eickelkamp von der Stadtverwaltung: Die Entwürfe werden ab sofort für die Dauer von rund zwei Wochen direkt am Spielplatz auf Schautafeln ausgestellt. Gleichzeitig sind sie auch auf der städtischen Internetseite www.nordhorn.de/innenstadt verfügbar.

Fragen zur Umgestaltung beantworten der Planer vom Büro FL Freese Landschaftsarchitekten, Herr Bußkamp, unter Telefon 02362 9939976 und Heinz Silies von der Stadt Nordhorn unter Telefon 05921 878-194. Anregungen können auch per E-Mail an heinz.silies@nordhorn.de oder per Post an die Stadt Nordhorn, Amt für Stadtentwicklung, Bahnhofstraße 24, 48529 Nordhorn eingereicht werden.