16.09.2019, 18:30 Uhr

Spielmannszug Uelsen wirbt für Musik

Offene Probe stößt auf große Resonanz.

Auch Proben können Spaß machen – das zeigte sich jüngst bei der Veranstaltung des Uelser Spielmannszuges auf dem Festplatz. Foto: privat

Auch Proben können Spaß machen – das zeigte sich jüngst bei der Veranstaltung des Uelser Spielmannszuges auf dem Festplatz. Foto: privat

Vollauf zufrieden waren die Verantwortlichen des Uelser Spielmannszuges mit der „offenen Probe“, einer weiteren Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres zum 100-jährigen Bestehen des örtlichen Musikzuges am zweiten September-Sonntag.

Ein ansprechendes Kaffee- und Kuchenbuffet zog doch am scheinbar witterungsbedingt ungemütlichen sonntäglichen Nachmittag zahlreiche Uelser zum Festplatz. Mit deutlich mehr als 100 Besuchern war der Bereich der Konzertbühne auf dem Festplatz gut gefüllt.

Die Musiker gaben unter der Leitung von Jutta Lübbermann Kostproben ihres Könnens. Neben traditionellen Stücken fanden aber auch moderne Kompositionen wie „Cordula Grün“ den Weg in die Ohren des Publikums.

Doch diese Veranstaltung sollte nicht nur Werbung für Livemusik sein, auch das Spielmannszugwesen stand im Fokus dieses Nachmittages. Und das mit Erfolg: gleich 8 junge Menschen im Alter von 8 bis 33 Jahren zeigten Interesse an ein Mitmusizieren und meldeten sich spontan bei dieser Formation des Uelser Bürger-Schützenvereins an. Auch einige Bewohner des Blekkerhofes zeigten sich musikinteressiert und spielten im Probenmodus an Marschtrommeln, Querflöten, Lyren und der großen Trommel erfolgreich mit.

Für die jüngsten Besucher gab es die Möglichkeit, selber Musikinstrumente zu bauen, und diese im Anschluss auszuprobieren. Am Ende hielt nicht nur das Wetter, sondern es wurde auch die Vielseitigkeit einer harmonischen Musikformation, die die Meisten „nur“ von der Straße bei Umzügen kennen, gekonnt in Szene gesetzt. Nähere Informationen: www.spielmannszug-uelsen.de

Ems-Vechte