20.07.2021, 11:55 Uhr

Sparkassen-BeratungsCenter Lindenallee wird modernisiert

Die Umbaumaßnahmen am in die Jahre gekommenen Gebäude beginnen am 23. Juli. Foto: Sparkasse

Die Umbaumaßnahmen am in die Jahre gekommenen Gebäude beginnen am 23. Juli. Foto: Sparkasse

Nordhorn Permanent arbeitet die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn daran, ihr Standortnetz auf die Zukunft auszurichten. Die komplexe Beratung und der einfache Service rund um das Girokonto wurden bereits mit der Modernisierung in Schüttorf und dem Neubau in Nordhorns einwohnergrößtem Stadtteil, der Blanke, räumlich getrennt.

Anfang des Jahres wurde der Standort an der Bahnhofstraße in Nordhorn modernisiert. Der Fokus liegt nach Auskunft der Sparkasse auf dem Kundengeschäft mit individueller Beratung, die nach vorheriger Terminabstimmung montags bis freitags von 8 Uhr bis 20 Uhr angeboten wird. Die Erledigung des schnellen Tagesgeschäfts findet im räumlich getrennten Selbstbedienungsbereich statt, das immer mehr von der Nutzung der digitalen Dienstleistungen der Internetfiliale und Sparkassen-App abgelöst wird.

Ab Freitag, 23. Juli, wird die Sparkasse an der Lindenallee auf die Zukunft ausgerichtet. Aus diesem Grund wird das BeratungsCenter bis zum 19. August geschlossen sein. Wie die Sparkasse mitteilt, stehen die Selbstbedienungsgeräte weiter zur Verfügung. Für persönliche Servicewünsche stehen die Kolleginnen und Kollegen im BeratungsCenter Blanke oder im KompetenzCenter an der Bahnhofstraße bereit.

Telefonische Anfragen nehmen die Sparkassenberater im KundenserviceCenter von 8 Uhr bis 20 Uhr unter 05921 980 entgegen.