Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
07.04.2019, 14:00 Uhr

Sparkasse Schüttorf öffnet die Türen

Am Montag, 15. April, werden die Sparkassen-Mitarbeiter dann zum ersten Mal die Eingangstüren des zum KompetenzCenter umgestalteten Sparkassen-Standortes öffnen können.

Sparkasse Schüttorf öffnet die Türen

Die letzten Arbeiten der Handwerksfirmen stehen kurz vor dem Abschluss. Foto: privat

In der Sparkasse in Schüttorf sind derzeit die Handwerker noch fleißig aktiv. Am Montag, 15. April, werden die Sparkassen-Mitarbeiter dann zum ersten Mal die Eingangstüren des zum KompetenzCenter umgestalteten Sparkassen-Standortes öffnen können. Ein gutes halbes Jahr hat die Modernisierung gedauert.

„In den neuen Räumlichkeiten kombinieren wir zukünftig persönliche Beratung und digitale Angebote, um wahrnehmbare Mehrwerte für unsere Kunden zu schaffen. Mein Team und ich freuen uns schon darauf, unsere Kunden in einem innovativen Umfeld begrüßen zu dürfen“, blickt BeratungsCenter-Leiter Klaus Hüweler auf den Eröffnungstag. Zunächst steht aber am Freitag, 12. April, der Umzug bevor. An diesem Tag können keine Beratungstermine vereinbart werden.

Die Servicemitarbeiter stehen in gewohnter Form bis mittags im Übergangscontainer für Fragen zu bestehenden Verträgen oder Digitalisierung des Kontos mit Rat und Tat zur Seite. Die Selbstbedienungsgeräte bleiben bis zur Eröffnung im Einsatz. Auch das modernisierte SB-Center „Kempers-Esch“ steht mit seinen Selbstbedienungsautomaten zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die Sparkasse eine umfassende telefonische Betreuung an: Die Mitarbeiter im KundenserviceCenter der Sparkasse (Telefon 05921 98-0) sind von 8 Uhr bis 20 Uhr erreichbar.

Das umgebaute Sparkassen-KompetenzCenter in Schüttorf gilt als „Prototyp“ eines zukunftsweisenden Sparkassenstandorts. Privat-, Firmen- und Gewerbekunden sowie Landwirte können sich auf ein diskretes, ruhiges Beratungsumfeld freuen – ungestört durch das Tagesgeschäft. Dafür sorgen nicht zuletzt zwei separate Eingänge für den Service- und Beratungsbereich. „Abgerundet wird die ganzheitliche Beratung vor Ort durch unsere erfahrenen Spezialberater in den Bereichen Private Banking, Versicherungen und Immobilien“, verdeutlichen die Sparkassen-Vorstände Hubert Winter und Norbert Jörgens. Der für das Privatkundengeschäft zuständige Bereichsleiter Michael Siemer fügt hinzu: „Wir haben in Schüttorf die Wünsche unserer Kunden an ihre Sparkasse von morgen verwirklicht.“

Die Sparkasse lädt schon jetzt zu einem Tag der offenen Tür am Samstag, 4. Mai, ein. Unter anderem sorgen ein Tresorspiel, eine Foto- und Malaktion, eine Hüpfburg sowie ein Ballonformer für die kleinen Gäste für einen unterhaltsamen Tag. Zudem treten der Männergesangsverein Schüttorf sowie die Kindertanzgruppe des FC Schüttorf 09 auf. Nähere Informationen: www.sparkasse-nordhorn.de