05.02.2020, 15:17 Uhr

Sonntag deutschsprachige Führung durch die Synagoge Enschede

Am kommenden Sonntag, 9. Februar, feiert die jüdische Gemeinde Enschede Tu biSchevat, das traditionelle jüdische Neujahrsfest der Bäume. Für deutschsprachige Besucher wird um 13 Uhr eine gut einstündige Führung durch die Enscheder Synagoge angeboten.

Der Altarraum der Enscheder Synagoge, die als schönste Synagoge Westeuropas gilt. Foto: privat

Der Altarraum der Enscheder Synagoge, die als schönste Synagoge Westeuropas gilt. Foto: privat

Enschede Im Rahmen der Führung erfahren die Besucher von der Geschichte der jüdischen Mitbürger Enschedes und ihres Gotteshauses während der deutschen Besatzungszeit, können sich aber auch während des Rundgangs davon überzeugen, warum das Gebäude als die schönste Synagoge Westeuropas bezeichnet wird. Daneben wird ein interessanter Einblick in die Vielfalt der jüdischen Feste, Riten und Symbole ermöglicht.

Zum Neujahrsfest Tu biSchevat werden Früchte beziehungsweise Fruchtsalate gegessen. In Israel pflanzen Kinder traditionsgemäß Bäume. So tragen sie auch zum Aufbau des Landes bei. Juden, die außerhalb von Israel – wie zum Beispiel in Enschede – leben, spenden Geld für die dortige Anpflanzung von Bäumen.

In den letzten Jahren wurde Tu bi Schevat mehr und mehr zum Anlass genommen, um zu überlegen, wie man zum Schutz unserer Lebensgrundlagen auf dieser Erde beitragen kann. Tu biSchevat ist damit auch eine Möglichkeit, Anliegen der ökologischen Bewegung aufzugreifen und sich Gedanken zu machen, wie man selbst und seine Gemeinschaft Umweltschutz praktizieren kann.

Neben der öffentlichen Führung steht den Besuchern, die sich die Synagoge lieber individuell erschließen möchten, eine informative deutschsprachige Audioführung durch das Gebäude zur Verfügung. Die Enscheder Synagoge ist an diesem Tag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung für diese öffentliche Führung ist nicht erforderlich. Die Synagoge ist leicht zu Fuß vom Bahnhof zu erreichen. Nach Vereinbarung sind Gruppenführungen in deutscher Sprache auch zu anderen Terminen möglich. Mehr Informationen auf: www.synagogeenschede.nl, Email-Kontakt:rondleidingen@synagogeenschede.nl

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2020, 15:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Ems-Vechte