22.02.2021, 11:35 Uhr

Sommerfreizeiten der reformierten Jugend in Nordhorn

Eines der Ziele ist die Perspektivfabrik in Brandenburg direkt an einem See. Foto: privat

Eines der Ziele ist die Perspektivfabrik in Brandenburg direkt an einem See. Foto: privat

Nordhorn Die reformierte Jugend der Kirchengemeinde Nordhorn plant in Zusammenarbeit mit dem CVJM Nordhorn im Westbund, in diesem Jahr drei Freizeitmaßnahmen. Auch wenn im letzten Jahr alle eigentlichen Maßnahmen abgesagt werden mussten, so wurde zumindest in den vorgesehenen Terminfenstern damals ein Ersatzprogramm durchgeführt. Auf Grund der damals gemachten Erfahrungen werden diesmal alle Fahrten in Deutschland bleiben. Dabei wurde die Planung im Rahmen der aktuellen Verordnung für Kinder- und Jugendarbeit vorgenommen, so werden unter anderem auch kleinere Gruppen unterwegs sein.

Im Sommer haben Kinder die Möglichkeit, mit nach Häger zu fahren. Die Freizeit ist für die Altersgruppe 8 bis 12 Jahre. Der Termin ist 24. bis 31. Juli. Ein Haus mitten im Wald lädt zu vielen tollen Abenteuern in der Natur ein, tolle Aktionen warten hier auf die Kinder.

Die 13- bis 14-Jährigen machen einen „Roadtrip 4.0“ in Mecklenburg-Vorpommern. Hier werden drei Quartiere angefahren. Es gibt ein kreatives Programm mit vielen erlebnispädagogischen Elementen. Der Zeitraum dieser Freizeit ist vom 24. Juli bis 7. August.

Die älteren Jugendlichen ab 15 Jahren sind ebenfalls „on the road again“. Auf ihrer Tour haben sie zwei bis drei Quartiere, die angefahren werden. Sie befinden sich in Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern. Unter anderem geht es zur „Perspektivfabrik“. Auch auf dieser Fahrt wird es viele erlebnispädagogische Elemente geben, und es werden zum Teil schon neue Erfahrung gesammelt wie auch sonst auf einer Freizeit. Diese Fahrt geht vom 7. bis 20. August.

Die beteiligten ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden freuen sich auf die Perspektiven im Sommer, und werden ihre Planungen dahingehend flexibel gestalten, um den jeweiligen Rahmenbedingungen gerecht werden zu können. Alle Freizeitmaßnahmen werden von qualifiziertem Personal, die entweder hauptamtlich oder ehrenamtlich als erfahrene Jugendgruppenleiter tätig sind, durchgeführt. Für die Kirchengemeinde ist wichtig, dass Freizeiten für sie kein touristisches Angebot im herkömmlichen Sinne sind. Sie sind wesentlicher Bestandteil der Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde. Es ist also kein Individualurlaub, sondern Gruppenurlaub, es geht um Leben und Erleben in einer Gemeinschaft, mit all den schönen Erfahrungen von Sommer, Sonne und Spaß.

Nähere Informationen zu den einzelnen Freizeiten finden Interessierte in dem Freizeitprospekt der Kirchengemeinde und des CVJM. Den Freizeitprospekt gibt es diesmal nur in digitaler Version. Dieser findet sich auf der Homepage der Kirchengemeinde, www.reformiert.wordpress.com, und der Homepage des CVJM Nordhorn, www.cvjm-nordhorn.de.

Ems-Vechte