03.12.2021, 10:00 Uhr

Anzeige

So strahlt das Auto wieder wie neu

Matthias Heck kümmert sich in seinem Unternehmen „Die Lacktuner“ um die Pflege von Autos und sorgt so für einen Werterhalt. Foto: privat

© ANDREAS DETERS-PROHL

Matthias Heck kümmert sich in seinem Unternehmen „Die Lacktuner“ um die Pflege von Autos und sorgt so für einen Werterhalt. Foto: privat

Nordhorn Eine saubere Lösung für alles rund um die Fahrzeugreinigung und -pflege bietet Matthias Heck an. Mit seiner Firma „Die Lacktuner“ hat er sich am Döppers Esch 10A selbstständig gemacht. Der gelernte Maurer und Automobilkaufmann hat die Halle selbst gebaut. Er sorgt mit einer umfassenden Leistungspalette dafür, dass der Wert der Fahrzeuge erhalten bleibt. Besonders bei Leasing-Rückläufern kann sich dies für den Halter vor der Rückgabe des Fahrzeugs bezahlt machen. So kümmert sich Matthias Heck beispielsweise um die komplette Innenreinigung mit dem Säubern der Bezüge oder einer Ozonbehandlung gegen Nikotingeruch oder Schimmel. Lederpflege und Desinfektion sind Teile der Behandlung. Werkstattersatzwagen werden gestellt. Matthias Heck arbeitet mit der Lackiererei Colorworks, zusammen. Dort werden Lackierarbeiten und Felgenreparatur von glanzgedrehten Felgen, per CNC Maschine übernommen.

Auch die Karosserie wird gründlich gereinigt und gepflegt. Dabei setzt Matthias Heck unter anderem auf Politur, Hochglanzpolitur und Keramikversiegelung.

Scheiben- und Fahrzeugfolierung, Radwechsel und das Einlagern der Räder sowie der An- und Umbau von Tuningteilen und die Beseitigung kleiner Lackschäden übernehmen „Die Lacktuner“ ebenfalls. Weitere Infos auf www.dielacktuner.de

Die neue Halle hat Matthias Heck selbst gebaut. Foto: privat

© ANDREAS DETERS-PROHL

Die neue Halle hat Matthias Heck selbst gebaut. Foto: privat

„Die Lacktuner“ kümmern sich um die umfassende Pflege der Fahrzeuge. Foto: privat

© ANDREAS DETERS-PROHL

„Die Lacktuner“ kümmern sich um die umfassende Pflege der Fahrzeuge. Foto: privat