05.04.2022, 16:40 Uhr

„Ska“ in Neuenhaus bietet Juleica-Fortbildung an

Das „Ska“ in Neuenhaus bietet Raum für die Juleica-Fortbildung. Archivfoto: Vennemann

© Vennemann, Sascha

Das „Ska“ in Neuenhaus bietet Raum für die Juleica-Fortbildung. Archivfoto: Vennemann

Neuenhaus Eine Fortbildung zur Verlängerung der Jugendleitercard (Juleica) bietet das Jugend- und Soziokulturzentrum „Ska“ in Neuenhaus am Freitag, 13. Mai, und Samstag, 14. Mai, an. Die Fortbildung steht unter dem Thema Gruppenleitung und Gruppenpädagogik. „Neben theoretischem Input wie ,Aufgaben einer Gruppenleitung‘, ,Leitungsstile‘ und ,Gruppenphasen‘ stehen auch einige gruppendynamische Übungen an, die gut in die ehrenamtliche Praxis einzubringen sind“, heißt es von den Organisatoren.

Die erste Einheit am Freitag beginnt um 17.30 Uhr und endet gegen 21.30 Uhr. Am Samstag dauert die Fortbildung von 10 bis etwa 14 Uhr. Die Fortbildung kostet 10 Euro und findet unter der 2G-Regel statt.

Eine Juleica ist drei Jahre gültig und muss dann durch eine achtstündige Fortbildung verlängert werden. Die Juleica dient zur Qualifizierung der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 05941 6719, per E-Mail an info@ska-neuenhaus.de oder persönlich im „Ska“ an der Prinzenstraße 12 in Neuenhaus.