Grafschafter Nachrichten
21.09.2020

Sieger des Schülerpokalschießens 2019 erhalten ihre Trophäen

Sieger des Schülerpokalschießens 2019 erhalten ihre Trophäen

Den Wanderpokal im Mannschaftswettbewerb errang Johanna Gehlen (Mitte), die auch die Freihand-Einzelkonkurrenz gewann. Foto: Schulte

Quendorf In Quendorf wurde kürzlich die Siegerehrung des Obergrafschafter Schülerpokalschießens nachgeholt. An dem seit rund 25 Jahren stattfindenden Vergleichswettkampf nahmen im vergangenen Jahr die Jugendschießgruppen der Bürger Schüttorf, der Schützengilde Gildehaus sowie der Schützenvereine aus Samern, Waldseite und Quendorf teil. „Dieses Schießen dient dazu, den Jugendlichen Wettkampfpraxis auf verschiedenen Schießständen zu verschaffen. Dabei wird auf jedem Schießstand ein Wettkampf im Mannschaftsbereich und im Einzel ausgetragen“, erläutert Jugendschießwart Erhard Schulte aus Quendorf anlässlich der Pokalverleihung.

Den Wanderpokal für die 1. Mannschaft erreichten im Wettkampf 2019 die Jugendlichen der Bürger Schüttorf. Einen wesentlichen Beitrag zu diesem Erfolg leisteten die beiden Freihandschützinnen Johanna Gehlen und Kira Kurmann, die die Einzelwertung für sich entscheiden konnten. Im Bereich der 2. Mannschaft gewann der SV Samern den Auflagewettbewerb in der Mannschaft und auch den überwiegenden Teil der Einzelplaketten.

„Leider kann der Vergleichswettkampf wegen der Corona-Krise in diesem Jahr nicht stattfinden“, bedauert Schulte. „Die verantwortlichen Jugendschießwarte hoffen jedoch, dass 2021 wieder ein Schießen möglich sein wird“, ergänzt der Jugendschießwart.

Die Ergebnisse

1. Mannschaft

Einzel und Auflage: Der Verein Bürger Schüttorf gewinnt mit 1457 Ringen vor der Schützengilde Gildehaus (1446 Ringe) und dem SV Quendorf (1436 Ringe).

Einzel Freihand: Johanna Gehlen (371 Ringe) siegt vor Kira Kurmann (364 Ringe, beide Bürger Schüttorf) und Vanessa Rademaker (349 Ringe, SV Quendorf).

Einzel Auflage: Xinyu Ni (389 Ringe, Schützengilde Gildehaus) setzt sich vor Marvin Franzke (387 Ringe) und Jan Hatger (378 Ringe, beide SV Samern) durch.

2. Mannschaft

Auflage: Der SV Samern siegt mit 1511 Ringen vor der Schützengilde Gildehaus (1504 Ringe) und SV Waldseite (1019 Ringe).

Einzel Auflage: Merle Schevel (381 Ringe) gewinnt vor Dietzmann Bodenkamp (380 Ringe) und Rico Busklas (376 Ringe, alle SV Samern).

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.