22.12.2021, 12:16 Uhr

Shanty-Chor Wasserstadt Nordhorn feiert 15-jähriges Bestehen

Der Chor bei einem Adventskonzert, dass die Sängerinnen und Sänger gerne mal wieder geben würden. Foto: Shanty-Chor Nordhorn

Der Chor bei einem Adventskonzert, dass die Sängerinnen und Sänger gerne mal wieder geben würden. Foto: Shanty-Chor Nordhorn

Nordhorn Der Shanty-Chor Wasserstadt Nordhorn wurde im Jahr 2006 von 60 Sängern und Sängerinnen gegründet und feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen, pandemiebedingt aber mehr symbolisch als im direkten Kontakt.

Die musikalische Ausrichtung, die seit der Gründung ständig erweitert wird, ist die Pflege von Seemannsliedern, Shantys und maritimem Liedgut. Der Shanty-Chor singt Deutsch, Plattdeutsch, Niederländisch, Spanisch und Englisch. Shantys sind aus der Geschichte schon seit dem 15. Jahrhundert bekannt.

Der Shanty-Chor blickt auf viele erfolgreiche Auftritte zurück, wie zum Beispiel im Niedersächsischen Landtag, bei Shanty-Festivals in Deutschland und den Niederlanden, im Theater in Nienburg an der Weser vor 650 Zuschauern, in der Alten Weberei 2007 und 2008 und die Ausrichtung von eigenen Shantyfestivals auf dem Marktplatz in Nordhorn.

Pandemiebedingt hat der Shanty-Chor seit dem 29. November seine Chorproben bis zirka Ende Januar 2022 eingestellt. Für das Jahr 2022 liegen bereits Einladungen vor, unter anderem zum größten Labskausessen der Welt in Wilhelmshaven, wo der Shanty-Chor bereits 2019 erfolgreich als größter Chor aufgetreten ist.

Wer mehr über den Shanty-Chor erfahren möchte kann sich über die Internetseite www.shanty-nordhorn.de>new informieren. Dort findet man Ansprechpartner, die für die Beantwortung von Fragen jederzeit zur Verfügung stehen.