Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.09.2020, 13:26 Uhr

„Senfkorn“ informiert über „Mobile Demenzberatung“

Eine Demenz stellt Angehörige und Betroffene oft vor große Herausforderungen. Symbolfoto: dpa

Eine Demenz stellt Angehörige und Betroffene oft vor große Herausforderungen. Symbolfoto: dpa

Emlichheim/Gildehaus Mit Fördergeldern aus der Deutschen Fernsehlotterie konnte das Mehrgenerationenhaus „Senfkorn“ in Emlichheim Anfang des Jahres mit dem Projekt „Mobile Demenzberatung“ an den Start gehen. Dabei handelt es sich um eine individuelle, häusliche und kostenlose Beratung und Unterstützung für Angehörige von Menschen mit Demenz in der Grafschaft Bentheim.

Im Rahmen zweier Informationstermine berichten Karin Platje und Gunda Diekmann vom „Senfkorn“ Wissenswertes über das Angebot. Die beiden stehen im Anschluss an die Veranstaltung auch noch für einen persönlichen Austausch zur Verfügung. Interessierte sind am Mittwoch, 23. September, 15 Uhr, ins Haus Ringerbrüggen, Dorfstraße 14, in Emlichheim und am Montag, 28. September, 18.30 Uhr, in die reformierte Kirche, Dorfstraße 20, in Gildehaus eingeladen. Die Organisatoren bitten um Anmeldung unter Telefon 05943 98589-0 oder per E-Mail an demenzberatung@mgh-senfkorn.de.

Ems-Vechte