02.09.2021, 11:40 Uhr

Schwimmkurs für muslimische Frauen startet am Montag

Am Montag beginnt der Schwimmkurs im Becken der Ludwig-Povel-Schule in Nordhorn. Foto: Stadt Nordhorn

Am Montag beginnt der Schwimmkurs im Becken der Ludwig-Povel-Schule in Nordhorn. Foto: Stadt Nordhorn

Nordhorn In Nordhorn gibt es wieder einen Schwimmkurs für muslimische Frauen. Ab Montag, 6. September, findet er jede Woche montags von 14 bis 16 Uhr im Lehrschwimmbecken der Ludwig-Povel-Schule statt. Das Gleichstellungsbüro der Stadt Nordhorn weist darauf hin, dass das Angebot ab sofort in Kooperation mit dem Kreissportbund, Herrn Javad Seif, zusammen organisiert wird. Die Schwimmzeit ist aufgeteilt in zwei Teile: Von 14.00 – 15.00 Uhr ist die Zeit für die Frauen, die das Schwimmen erst erlernen wollen. Im Anschluss von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr findet das von Melanie Reineke begleitete Schwimmen für diejenigen statt, die schon sicherer im Wasser sind und Bahnen ziehen wollen.

„Von Anfang an war Hilde Schwarz vom Waspo Nordhorn als Trainerin im Boot. Der Kurs wird seit über 20 Jahren vom Gleichstellungsbüro der Stadt Nordhorn organisiert. Sie fungierte die ganze Zeit als Trainerin und war eine sehr beliebte und vertraute Begleiterin für viele zugewanderte Mütter und ihre Kinder“, berichtet die Nordhorner Stadtverwaltung. „Ihr war es immer wichtig, gerade den Frauen, die vielleicht noch nie in einem Schwimmbecken waren, ein neues Körpergefühl zu geben und zu vermitteln, dass es im Wasser keine Ängste geben muss. Mit Beginn der Coronapandemie im letzten Jahr wurde sie in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.“

Ihre Nachfolgerin vom Waspo Nordhorn, Melanie Reineke, freut sich auf die neue Aufgabe. Sie hat bereits viel Erfahrung in diesem Bereich gesammelt. Es geht für die Teilnehmerinnen nicht nur um das reine Schwimmenlernen, sondern auch darum, in Gesellschaft die Angst vor dem Wasser zu verlieren.

Die Eintrittspreise bleiben wie gehabt: 1 Euro für die Frauen und 50 Cent für deren Kinder. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Das Gleichstellungsbüro bittet darum, spätestens fünf Minuten vor Beginn des Kurses am Eingang zu sein, da die Tür ab 14 Uhr aus Sicherheitsgründen abgeschlossen werden muss. Ansonsten gilt die 3G-Regel.