03.03.2021, 10:33 Uhr

Schüttorfer SPD: „Kein Zurück in alte Geschlechterrollen“

Der Weltfrauentag am 8. März erinnert international an die Anfänge der Frauenbewegung. Symbolfoto: dpa

Der Weltfrauentag am 8. März erinnert international an die Anfänge der Frauenbewegung. Symbolfoto: dpa

Schüttorf Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März beklagt der Schüttorfer Ortsverband der SPD in einer Pressemitteilung die berufliche Benachteiligung von Frauen und bekräftigt den Wunsch nach einer größeren Beteiligung von Frauen in den politischen Gremien der Samtgemeinde.

„Pandemiefolgen treffen Frauen besonders hart“

„Gleichberechtigung, höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen für Frauen, für Frauenwahlrecht und gegen Diskriminierung, waren damals die Forderungen“, erinnert Ellen Ziegler, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Schüttorf, an die Anfänge der Frauenbewegung vor rund 100 Jahren. „Statt Teilhabe von Frauen weiter zu gestalten, steht plötzlich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf dem Prüfstand“, so Ellen Ziegler weiter. „Denn die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen Frauen besonders hart. Vor allem Frauen arbeiten in systemrelevanten Berufen und sind zudem bei der Entlohnung gegenüber Männern häufig benachteiligt“, erläutert die Sozialdemokratin. Hinzu kämen Einkommenseinbußen durch Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit. Letztlich führe auch die Tätigkeit im Homeoffice dazu, dass Frauen die Hauptlast der Kindererziehung und der Hausarbeit zu tragen haben.

Paritätische Wahllisten

„Es war die SPD, die sich dafür einsetzte, dass im Grundgesetz die Gleichberechtigung von Frau und Mann verankert wird. Auch deshalb wollen wir als Schüttorfer Sozialdemokraten mehr Frauen in Stadt- und Samtgemeinderat, um dort die Möglichkeit wahrnehmen können, aktiv an der Zukunft Schüttorfs mitzuarbeiten. „Wir streben natürlich paritätisch besetzte Wahllisten für die Kommunal- und Kreistagswahlen an; dies entspricht auch unserer Satzung“, so Peter Albers, Vorsitzender der Schüttorfer Sozialdemokraten abschließend.

Ems-Vechte