Grafschafter Nachrichten
06.02.2019

Schüler-Werkschau in der Städtischen Galerie

Schüler-Werkschau in der Städtischen Galerie

Zahlreiche Schüler und Gäste besuchten die Eröffnung der Ausstellung „Gegenblicke“ am 5. Februar 2019, Foto: Städtische Galerie Nordhorn

Großer Andrang mit rund 200 Besuchern herrschte am 5. Februar bei der Eröffnung einer einwöchigen Werkschau der Leistungskurse Kunst in der Städtischen Galerie Nordhorn.

In seinem Grußwort hob Andreas Langlet, Direktor des Gymnasiums, die besondere Stellung des Faches Kunst hervor, das theoretische Inhalte mit vielseitiger Praxis zu einem ganzheitlichen Angebot verbindet. Der Leiter der Städtischen Galerie Nordhorn, Thomas Niemeyer, betonte die wichtige und teilweise schon lange andauernde Verbindung der Galerie zu den Bildungseinrichtungen und insbesondere zum Gymnasium.

Die verantwortlichen Kunstlehrer Dieter Hansmann und Torsten Kaufmann zeigten sich beeindruckt von der Qualität der Arbeiten und von den sichtbaren Fortschritten der Schülerinnen und Schüler im Laufe der Leistungskurse. Zu sehen sind nun über 300 Arbeiten aus den letzten drei Schulhalbjahren.

Die Themenschwerpunkte sind unter anderem Selbstporträt, Landschaft und Konzeptkunst, und die Techniken reichen von der Zeichnung über Malerei und Druckgrafik bis hin zu Installation und Video. Die Ausstellung ist zu folgenden Öffnungszeiten zu sehen: Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr und werktags zu den Bürozeiten der Galerie von 9 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.