Grafschafter Nachrichten
19.02.2019

Schüler Union wirbt für Jugendarbeit

Schüler Union wirbt für Jugendarbeit

Im Dialog: die Schüler-Union und CVJM-Vertreter (von links) Dirk Menken, Niels Meyer, Miguel Palstring, Michel Annink, Emelie Wilmink und Romy Daems. Foto: privat

Erst kam der Besuch im Gemeindehaus am Markt, dann die Fakten. Seit über 150 Jahren engagieren sich die Mitarbeiter vom „Christlichen Verein Junger Menschen“ (CVJM) in Nordhorn ehrenamtlich.

.„Die Jugendarbeit ist ein bedeutsamer Bestandteil, damit unsere Gesellschaft weiterhin attraktiv und lebhaft bleibt“, so Miguel Palstring Vorsitzender der Schüler Union Grafschaft Bentheim. „Als Jugendleiter sehe ich, wie wichtig die Arbeit mit den Kindern ist“, betonte Niels Meyer seine Eindrücke. „Bei uns sind alle Kinder willkommen und das macht die Besonderheit des CVJM aus.“

Im Gemeindehaus am Markt betreibt der Verein einen Jugendtreff. Dort finden wöchentlich Jugendgruppen und Weiterbildungen statt. „Wir sehen uns in der Pflicht, mehr Jugendliche für die Jungendarbeit zu mobilisieren“, so Dirk Menken Vorsitzender des CVJM Nordhorn.

Als Vorsitzender der Schüler Union Grafschaft Bentheim besuchte Miguel Palstring mit einer Delegation das Gemeindehaus am Markt. Gemeinsam mit Dirk Menken und Niels Meyer sprachen sie über die Situation des CVJM und möglichen Handlungsalternativen. „Wir sehen die Stadt Nordhorn in der Verantwortung und als Schüler Union Grafschaft Bentheim werden wir uns auch für den CVJM einsetzen“, versprach Michel Annink.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.