27.01.2022, 09:05 Uhr

Anzeige

Schlemmen und beim Krimi-Dinner Spannung erleben

Eva Götting-Ennen und Daniel Niers haben mit „Hitchco(o)ck à la Carte“ für das Krimidinner im Bon Café ein neues Stück entwickelt. Foto: privat

Eva Götting-Ennen und Daniel Niers haben mit „Hitchco(o)ck à la Carte“ für das Krimidinner im Bon Café ein neues Stück entwickelt. Foto: privat

Nordhorn Zur Zeit proben Eva Götting-Ennen und Daniel Niers vom Schauspiel Dinner für ihr neues Stück „Hitchco(o)ck á la Carte“. Darin geht es natürlich um den legendären Meister der filmischen Spannung. Aus der Lust an der Angst hat Hitchcock sein Erkennungszeichen gemacht. Er war ein faszinierender Leinwandmagier, der komische wie furchteinflößende Effekte gleichermaßen beherrschte.

Das Krimidinner feiert nach einem Jahr Pause heute im Bon Café an der Hagenstraße Premiere. Weitere Aufführungen sind am 29. Januar sowie am 4., 5., 11., 12., 18., 19., 25. und 26. Februar im Bon Café.

Die Gäste dürfen sich auf ein Vier-Gänge-Menü freuen. Gereicht werden getrüffelte Paprikacremesuppe an geröstetem Walnussbaguette und Safranschaum, Frühlingssalat mit ofenfrischem Antipasti und einem Gamba an einer Kräutervinaigrette, Rinderschmorbraten im eigenen Jus auf einem mediterranen Gemüsebett an Rosmarin-Drillingen und zum Abschluss zweierlei Mousse au Chocolat auf Himbeerspiegel und Pistazien-Crunch. Anmeldungen nimmt das Bon Café entgegen. Mit der GN-Card gibt es zehn Prozent auf den Eintrittspreis. Weitere Infos auf www.boncafe-events.de