11.03.2020, 12:22 Uhr

Sanierung von A31: Anschlusstelle Geeste ab heute gesperrt

Ab dem heutigen Mittwoch wird die Autobahn 31 zwischen den Anschlussstellen Wietmarschen und Twist in Fahrtrichtung Emden zur mehrwöchigen Baustelle. Grund sind dringende Sanierungsarbeiten, die planmäßig am 9. April abgeschlossen sein sollen.

Die Autobahn 31 bleibt in Fahrtrichtung Emden im Bereich der Anschlussstelle Geeste bis voraussichtlich 9. April gesperrt. Foto: Hille

Die Autobahn 31 bleibt in Fahrtrichtung Emden im Bereich der Anschlussstelle Geeste bis voraussichtlich 9. April gesperrt. Foto: Hille

Wietmarschen Im Zuge der Grunderneuerung auf der Bundesautobahn 31 zwischen den Anschlussstellen Wietmarschen und Twist, wird ab heute Mittwoch, 11. März, bis voraussichtlich 9. April, die Anschlussstelle Geeste in Fahrtrichtung Emden vollgesperrt.

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit Umleitungen sind örtlich eingerichtet. Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverluste sind vor allem in den Verkehrsspitzenzeiten leider nicht auszuschließen. Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich.

Ems-Vechte