24.03.2020, 11:15 Uhr

Samtgemeindebüchereien bis Ende April geschlossen

Die Samtgemeindebüchereien in Emlichheim, Neuenhaus und Schüttorf teilen mit, dass sie bis Ende April geschlossen haben. Wegen des Corona-Virus werden ausgeliehene Medien bis zum Dienstag, 5. Mai, verlängert.

Auch die jungen Leser müssen sich noch ein wenig gedulden, bevor es neuen Lesestoff in analoger Form gibt. Foto: Westdörp

© Westdörp, Werner

Auch die jungen Leser müssen sich noch ein wenig gedulden, bevor es neuen Lesestoff in analoger Form gibt. Foto: Westdörp

Neuenhaus Die Samtgemeindebüchereien in Emlichheim, Neuenhaus und Schüttorf bleiben wegen des Corona-Virus zunächst bis Ende April geschlossen. Sämtliche ausgeliehenen Medien (Bücher, CDs, Tonies, DVDs...) dieser Einrichtungen werden zunächst alle bis zum Dienstag, 5. Mai, verlängert. Neue Versäumnisgebühren werden somit für diesen Zeitraum nicht anfallen. Die Onleihe über den Medienpool nbib24 ist davon nicht betroffen und kann weiterhin genutzt werden. Alle Leser mit einem gültigen Leseausweis können digital Medien über die Seite www.nbib24.de ausleihen. „Bitte haben sie Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Wir hoffen, dass ein normaler Alltag für uns alle bald wieder möglich sein wird. Bleiben sie gesund und verhalten Sie sich verantwortungsbewusst“, heisst es von Seiten der Samtgemeindebüchereien.