Grafschafter Nachrichten
23.01.2020

Salzbergener Gemeindeplan zum Abreißen

Salzbergener Gemeindeplan zum Abreißen

Bürgermeister Andreas Kaiser und Mitarbeiterin Stefanie Offermann präsentieren den neuen gemeindeplan. Foto: Gemeinde Salzbergen

Seit dieser Woche erhalten Gäste in der Bürgerinformation im Salzbergener Rathaus und in verschiedenen gastronomischen Betrieben in Salzbergen einen kostenlosen Ortsplan im DIN A3-Format.

Da besonders auswärtige Gäste häufig nach einem Übersichtsplan fragen, hat die Gemeinde Salzbergen in Zusammenarbeit mit dem ancos-Verlag einen Abreißblock mit einem Plan des Ortes auf der Frontseite und einer Übersicht zum Thema Essen, Trinken und Schlafen auf der Rückseite aufgelegt. Anhand des Plans kann nun den Gästen der Emsgemeinde der Weg zu einem beliebigen Ausflugsziel im Ort noch besser erklärt und zusätzlich markante Punkte in die Karte eingezeichnet werden. Einige Fotos auf der Rückseite weisen auf verschiedene Sehenswürdigkeiten in Salzbergen hin und machen Lust, die Gemeinde zu erkunden. Das Feuerwehr- oder das Schustermuseum, das Kolping-Bildungshaus oder die Denkmalslok sind nur einige Beispiele für lohnenswerte Ziele. Der Plan ist auch eine Hilfe für Radfahrer, Wanderer sowie für Bootsfahrer und Paddler auf der Ems

Voll des Lobes über den Plan war auch Bürgermeister Andreas Kaiser: „Ob Gemeinderundgang, der Weg zu einer Sehenswürdigkeit, einer öffentlichen Einrichtung, vor allem aber zu einem Hotel, einem gastronomischen Betrieb oder einem Einzelhandelsgeschäft: Hier hat der Gast - in handlicher Form - immer eine informative Karte, um sich als Besucher in der Gemeinde zurechtzufinden.“

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.