03.02.2021, 11:24 Uhr

RZI-Team Inklusive Schule wird personell verstärkt

Ann-Kristin Schröder ist zusätzliche Expertin in Sachen inklusive Bildung. Foto: RZI

Ann-Kristin Schröder ist zusätzliche Expertin in Sachen inklusive Bildung. Foto: RZI

Nordhorn Seit Anfang der Woche gibt es im Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule (RZI) Grafschaft Bentheim eine zusätzliche Expertin in Sachen inklusive Bildung. Ann-Kristin Schröder berät und unterstützt gemeinsam mit Henrik Schnare schulisches Personal, Schulträger, Studienseminare sowie Schülerinnen und Schüler und deren Eltern in allen Fragen und Herausforderungen rund um die inklusive Schule – zum Beispiel zur Ausstattung der inklusiven Schule oder der Wahl der passenden Schulform für ein Kind mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf.

Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die auf besondere Unterstützung angewiesen sind, hat Ann-Kristin Schröder unter anderem bei ihrer Tätigkeit als Förderschullehrerin an der Vechtetal Schule in Nordhorn (Förderschule Geistige Entwicklung) und später auch als Förderschulkonrektorin an der Astrid-Lindgren-Schule Nordhorn (Förderschule Sprache) gesammelt. Zudem war sie im Mobilen Dienst im Bereich Autismus tätig und hat als Förderschullehrerin Grundschulen in und um Nordhorn bei der Inklusion unterstützt. In den Jahren 2017 und 2018 war sie an der Planung des RZI Grafschaft Bentheim beteiligt, das im Spätsommer 2018 seine Arbeit aufgenommen hat.

Nähere Informationen: Regionale Beratungs- und Unterstützungszentrum Inklusive Schule für die Grafschaft Bentheim, Schilfstraße 6, 48529 Nordhorn, Ansprechpartner Henrik Schnare, Telefon 05921 85895-11, E-Mail Henrik.Schnare@rlsb-os.niedersachsen.de, Ann-Kristin Schröder, Telefon 05921 85895-12, E-Mail Ann-Kristin.Schroeder@rlsb-os.niedersachsen.de.

Ems-Vechte