Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.03.2020, 11:28 Uhr

RV Gildehaus-Bad Bentheim ehrt ihre Meister

Ausgezeichnet und gebührend gefeiert hat die Reisevereinigung der Brieftaubenzüchter ihre Meister der vergangenen Saison. Ob und wann die neue Saison gestartet werden kann, ist wegen der Corona-Krise völlig offen.

Die geehrten Züchter der RV Gildehaus-Bad Bentheim e.V. mit dem 1. Vorsitzenden Hans-Günter Freiherr (links stehend). Foto: privat

Die geehrten Züchter der RV Gildehaus-Bad Bentheim e.V. mit dem 1. Vorsitzenden Hans-Günter Freiherr (links stehend). Foto: privat

Gildehaus Die Mitglieder der Reisevereinigung (RV) Gildehaus haben vor Kurzem in der Gaststätte Hesselink in Gildehaus ihre Meister geehrt. Der 1. Vorsitzende Hans-Günter Freiherr ließ noch einmal die letzte Saison Revue passieren. Er freute sich, sämtliche RV-Meister des vergangenen Jahres begrüßen zu können. Alle durchgeführten Flüge verliefen sehr gut, es gab kaum Verluste bei den aktiven Züchtern. Ob die neue Saison Mitte April gestartet werden kann, steht derzeit noch nicht fest. Auch im Brieftaubensport kommt es durch den Coronavirus zu Änderungen.

Die Meister 2019 sind:

RV-Meister: 1. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 58 Preisen und 18.588 Preiskilometern, 2. Schlaggemeinschaft Wallis (Reisetaube Gildehaus) mit 51 Preisen und 16.710 Preiskilometern, 3. Gerhard Hesselink (Reisetaube Gildehaus) mit 51 Preisen und 15.686 Preiskilometern. RV-Weibchenmeister: 1. Alfred Hüsemann (Reisetaube Gildehaus) mit 27 Preisen und 8948 Preiskilometern, 2. Schlaggemeinschaft Freiherr + Sohn (Auf zur Heimat Bad Bentheim) mit 27 Preisen und 8178 Preiskilometern, 3. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 26 Preisen und 8106 Preiskilometern. RV-Jährigenmeister: 1. Schlaggemeinschaft Wallis (Reisetaube Gildehaus) mit 30 Preisen und 10.004 Preiskilometern, 2. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 30 Preisen und 9601 Preiskilometern, 3. Alfred Hüsemann (Reisetaube Gildehaus) mit 24 Preisen und 7698 Preiskilometern. RV-Pokalmeisterschaft: 1. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 55 Preisen und 17.857 Preiskilometern,2. Schlaggemeinschaft Wallis (Reisetaube) mit 51 Preisen und 16.398 Preiskilometern, 3. Alfred Hüsemann (Reisetaube Gildehaus) mit 47 Preisen und 15.373 Preiskilometern. Stadtmeister 2019: 1. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 36 Preisen und 11.842 Preiskilometern, 2. Schlaggemeinschaft Wallis (Reisetaube Gildehaus) mit 33 Preisen und 10.777 Preiskilometern, 3. Gerhard Hesselink (Reisetaube Gildehaus) mit 33 Preisen und 9928 Preiskilometern. RV-Jungtiermeister: 1. Jürgen Gräser (Reisetaube Gildehaus) mit 23 Preisen und 5416 Preiskilometern, 2. Gerhard Hesselink (Reisetaube Gildehaus) mit 23 Preisen und 5384 Preiskilometern, 3. Alfred Hüsemann (Reisetaube Gildehaus) mit 19 Preisen und 4595 Preiskilometern. RV-beste Taube: 1. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 13 Preisen und 4155 Preiskilometern, RV-bester Vogel: 1. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 13 Preisen und 4155 Preiskilometern. RV-bestes Weibchen: 1. Johannes Blockhuis (Reisetaube Gildehaus) mit 11 Preisen und 3688 Preiskilometern. RV-bester jähriger Vogel: 1. Schlaggemeinschaft Wallis (Reisetaube Gildehaus) mit 12 Preisen und 4021 Preiskilometern. RV-bestes jähriges Weibchen: 1. Alfred Hüsemann (Reisetaube Gildehaus) mit 9 Preisen und 2908 Preiskilometern. RV-beste Jungtaube: 1. Jürgen Gräser (Reisetaube Gildehaus) mit 6 Preisen und 1377 Preiskilometern.

Ems-Vechte