06.06.2019, 10:00 Uhr

Round Table: 1000 Euro für Tillenberge-Führungen

Die Zooschule des Nordhorner Tierparks ist mit den Grafschafter Naturschutzrangern auch in den Kulturräumen der Grafschaft Bentheim aktiv.

Der Scheck für die Schülerführungen durch das Naturschutzgebiet wurde vor Ort in den Tillenbergen übergeben. Foto: Franz Frieling

© FRANZ FRIELING 48527 NORDHORN

Der Scheck für die Schülerführungen durch das Naturschutzgebiet wurde vor Ort in den Tillenbergen übergeben. Foto: Franz Frieling

Sehr bekannt und beliebt sind die Führungen im Hute- und Schneitelwald in Bentheim, für die Round Table 102 Grafschaft Bentheim in der Vergangenheit bereits zweimal eine größere Spende überreicht hat. Aber auch auf dem Fluss Vechte in Laar, im Wacholderhain Bardel und im NSG Tillenberge werden Führungen mit den Grafschafter Naturschutzranger durchgeführt.

Eine nun überreichte Spende in Höhe von 1000 Euro aus Restmitteln des Michael-Ellendorff-Preises ermöglicht es in diesem Jahr zehn Schulklassen aus der Grafschaft Bentheim eine Führung durch das Naturschutzgebiet in Tillenberge zu erleben. Eine Führung durch das Gebiet dauert zwischen 1,5 und zwei Stunden und kostet in der Regel 100 Euro. Für zehn Schulklassen gibt es durch die Spende die Gelegenheit kostenlos mit einem Ranger in Tillenberge auf Entdeckungsreise zu gehen. Die Anfahrt zum Parkplatz Tillenberge müssen die Klassen dabei selbst organisieren.

Bei der Anmeldung gilt das Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.“ Anmeldungen werden telefonisch von montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 14.30 Uhr entgegen genommen unter Telefon 05921 712000.