Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.07.2020, 09:27 Uhr

Rheiner Museen laden zu neuen Führungen ein

Südansicht des Klosters Bentlage mit Innenhof. Foto: Stadt Rheine

Südansicht des Klosters Bentlage mit Innenhof. Foto: Stadt Rheine

Rheine Wer in den Sommerferien historische Gebäude besucht, möchte gern etwas über ihre Geschichte und ihre heutige Nutzung erfahren. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen sind die sonst so beliebten Führungen und Rundgänge im Museum allerdings zurzeit nicht möglich. Die Städtischen Museen Rheine reagieren deshalb mit einem neuen Veranstaltungsformat: „Nehmen Sie Platz“ heißt es während der Sommerferien in der St. Dionysiuskirche und im Innenhof des Klosters Bentlage.

Gruppen von bis zu 12 Personen können nun wieder Führungen in der Dionysiuskirche buchen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Baugeschichte und der Kirchenausstattung und die Teilnehmer werden von ihren Sitzplätzen in den Kirchenbänken den Blick in alle Richtungen schweifen lassen. Auch der (nicht zugängliche) Chorraum, das Deckengewölbe oder die Orgel werden erläutert. Der Küsterkeller muss geschlossen bleiben, die Führung dauert zirka 45 Minuten und ist telefonisch unter der Nummer 05971 920610 beim Besucherbüro der Städtischen Museen zu buchen. Schon bei der Buchung können die notwendigen Daten übermittelt werden (Name, Adresse, Telefonnummer der Teilnehmer), denn bei Veranstaltungen im geschlossenen Raum muss die „Rückverfolgung“ gewährleistet sein.

Am Kloster Bentlage bietet das Museum sonntags um 15 Uhr öffentliche Führungen im Innenhof an – ebenfalls im Sitzen, jeweils für maximal 15 Teilnehmer und mit einer Dauer von 15 bis 20 Minuten. Auch hier lassen sich, umgeben von den historischen Klostermauern, spannende Geschichten aus verschiedenen Jahrhunderten erfahren: von Kreuzherren, die schwere Sandsteine schleppten, von Künstlern, Architekten, Denkmalpflegern, von Kunstschätzen und Kulinarischem. Beginn ist am Sonntag, 5. Juli um 15 Uhr. Die weiteren Termine sind der 12. Juli, 19. Juli, 26. Juli und 2. August. Es handelt sich um ein kostenloses Angebot für die Sommerferien, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erfolgen unter der Nummer 05971 920610.

Ein Blick in die St. Dionysius-Kirche. Foto: Stadt Rheine

Ein Blick in die St. Dionysius-Kirche. Foto: Stadt Rheine

Ems-Vechte