01.04.2021, 10:00 Uhr

Anzeige

Raumausstattung Hemme: Zwei Gründe zum Feiern

Sonja Hemme präsentiert ihren silbernen Meisterbrief als Raumausstatterin. Foto: privat

Sonja Hemme präsentiert ihren silbernen Meisterbrief als Raumausstatterin. Foto: privat

Bad Bentheim Vor 25 Jahren machte Sonja Hemme ihre Prüfung zur Raumausstattermeisterin und legte so den Grundstein für ein erfolgreiches Handwerkerunternehmen. In diesem Jahr wurde ihr der silberne Meisterbrief verliehen.

Das erste Ladenlokal an der Neustadtstraße wurde schnell zu klein für den wachsenden Betrieb und als sich die Möglichkeit ergab, in die Wilhelmstraße zu ziehen, wagte Sonja Hemme vor 15 Jahren auch diesen Schritt.

Nicht nur die Lage, auch die Größe passten perfekt zum Wachstum des Handwerksbetriebs. Auf drei Ebenen gibt es nun viel Platz für einen sehr großen, übersichtlichen Showroom mit allem, was zur optimalen Beratung in der Raumausstattung gehört, einem großen Atelier und einer eigenen Polsterwerkstatt, in denen unter anderem Gardinen auf Maß und Polsterstücke zu neuen Schätzen verarbeitet werden.

Raumausstattung Hemme ist immer weiter gewachsen und bildet sich ständig fort. Sonja Hemme ist nicht nur Raumausstatterin, sondern auch Sachverständige für das Raumaustatterhandwerk und Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten.

Mittlerweile wurden elf Auszubildende erfolgreich zum Gesellen ausgebildet, viele gehören immer noch zum Team, zwei sogar seit mehr als 20 Jahren.

Das Raumausstattung-Hemme-Team besteht nur aus weiblichen Fachkräften, die nach ungewöhnlicher, kreativer Planung streben und funktionelle Lösungen in der Raumausstattung bieten. Das Motto ist höchste Qualität und Wertbeständigkeit. Termintreue und technische Perfektion in traditioneller Handwerkskunst sind das Credo. Weitere Infos auf www.raumausstattung-hemme.de

Ems-Vechte